Stadtplan Leverkusen
12.04.2018 (Quelle: Fun Concept)
<< Radfahrer nach Sturz verstorben   Asphaltarbeiten auf der Straße „Am Scherfenbrand“ in Schlebusch >>

Buntes Musik-Programm in 26 Locations in der ganzen Stadt


Leverkusener Kneipenfestival feiert am Samstag, den 5. Mai seine Premiere mit freiem Eintritt

Viele Monate Planung haben sich für die Organisatoren des ersten Leverkusener Kneipenfestivals gelohnt: Am Samstag, den 5. Mai steigt die Premiere dieser Veranstaltung mit freiem Eintritt für die Besucher – präsentiert von Radio Leverkusen.

Bereits ab nachmittags öffnen viele der Teilnehmer ihre Türen. Das Programm, welches zu einem großen Teil aus Livemusik besteht, startet ab 20 Uhr. Ab dann werden die Gäste in Wiesdorf, Rheindorf, Opladen, Schlebusch, Bergisch Neukirchen, Bürrig und Küppersteg auf eine Reise durch die verschiedenen Genres der Musik entführt. Sie erwartet ein buntes Programm mit vielen unterschiedlichen Bands, DJs und Künstlern in insgesamt 26 Locations. Erste Details zum Programm und den Künstlern wurden bereits auf der Internetseite der Veranstaltung veröffentlicht. In den kommenden Wochen werden dann alle weiteren Bands, Künstler, DJs und Akteure detailliert vorgestellt.

In den 26 Gastronomieobjekten werden knapp 30 Bands und DJs für die perfekte Unterhaltung des Publikums sorgen. Das Kneipenfestival soll für jeden von 16 bis 99 ein Highlight der besonderen Art werden. Egal ob Rocker im besten Alter, Student oder gemütlicher Biertrinker: Es wird für jeden etwas geboten.

Vor einem knappen Jahr entstand die Idee, die Gastronomie, vor allem aber auch die Einwohner der Leverkusener Stadtteile mit einem großen gemeinsamen Event zu verbinden und ein abwechslungsreiches Programm zu organisieren. Als die ersten Werbemaßnahmen im Internet veröffentlicht wurden, löste dies eine sehr große Nachfrage aus. Die Erwartungen der Organisatoren rund um Radio Leverkusen wurden deutlich übertroffen. Bereits in den ersten 48 Stunden bekundeten über 2000 Menschen ihr Interesse am Event und immer mehr weitere Gastronomen wollten gerne teilnehmen.
In der folgenden Zeit wurden Werbepartner und Sponsoren angesprochen. Dank der Unterstützung vieler Partner kann die Veranstaltung mit freiem Eintritt stattfinden.
Infos zur Veranstaltung gibt es auf der Internetseite www.kneipenfestival-leverkusen.de und bei Facebook unter www.facebook.com/kneipenfestivalleverkusen

Name Künstler Richtung

Zur Delle
DJ Petra Karneval und Schlager

Stilbruch
Luca Brauser & Friends
Notty
Cover Pop
Punk / Rock / Ska

Schmalztöpfchen
Zauberer
Coversaki
Rock Pop

Zwieback
tba.

Kölner Hof
Susana Martin
Carmen Schmalfeldt & Sebastian Poullie
Black, Soul 50s/60s
Akustik-Pop

The Pub
Lana Schwarz & Friends Balladen, Pop & Rock

Victory
tba.

Gaststätte Norhausen
Free Barbie Kill Ken Powerrock

Rheindorfer Treff
DJ Rudi 80er/90er/Schlager/Charts

Kupferklause
DJ Bendix Ü30 Party

Bierbar Schalander / Herkenrath Hof
Carmen Schmalfeldt & Sebastian Poullie
DJ Silvio
Akustik-Pop
House

Pfannkuchenhaus Haus Ferger
Rotznas Kölsch

Jägers' Stube
Flaschenkindaer Kölsch

Notenschlüssel
Georg Kaiser Irish Folk

Das kleine Brauhaus
DJ Tom Oldies / 70er / 80er / 90er

Wiesdorfer Bierbar
Simon Krebs Elvis, Sinatra, Cover-Pop

Bierbar Trend
Groove Ahead Soul, Funk, Pop, Rock

Check In
DJ MAK House

DAX
DJ Schlagerparty

Treff
The Wild Roosters Country Rock

Café Extrablatt
Carmen Schmalfeldt & Sebastian Poullie
Volker Titze
Akustik-Pop
Jazz, Pop, Rock

Alte Mühle
Safebysound Rock / Pop / Electro

Jraaduss
DJ Hardy
Rheinschiene
Blues & 70er

Dagmar's Eck
tba.

Zur Post
tba. Karaoke

Witwe Kaiser
Malcolm Shuttleworth Band Folk Rock


Safe by Sound
sind Sänger Kai Nötting und Sänger und Gitarrist Felix Brückner. Seit August 2015 vereinen die beiden Iserlohner mit ihrer Musik die intime, publikumsnahe Performance eines Singer/Songwriter Duos mit der Energie und dem Sound einer vollbesetzten Combo und bewegen sich hierbei scheinbar ohne Probleme zwischen zahlreichen musikalischen Genres.
Wie selbstverständlich kombinieren sie die Singer/Songwriter typischen akustischen Klänge mit eingängigen Melodien, wie man sie aus der Popmusik kennt, groovenden Rhythmen und Elementen aus Soul, Rap und elektronischer Musik. All das nur mit einer Akustikgitarre, fein abgestimmtem mehrstimmigem Gesang und einer Loop Station.

Groove Ahead
Die Formation aus Hilden präsentiert Soul, Funk, Pop Klassiker älterer und neuerer Generation gepaart mit hoher Spiel- und Improvisationsfreude. Alle Bandmitglieder sind schon seit etlichen Jahrzehnten auf den "Brettern, welche die Welt bedeuten" zuhause und haben schon in diversen Bands im In - und Ausland beachtliche musikalische Erfolge gefeiert.
Durch die einzigartige, charismatische Stimme von Filomena Di Cara, innovativen Gitarrenspiel von Thomas Beier, experimentfreudigen Keyboardspiel von Maik Müller und ein solides Bass- und Schlagzeugfundament von Uwe Ring und Peter Krauße, werden die in ureigenen Stil von Groove Ahead gecoverten Songs, von Adele über Stevie Wonder bis Vintage Trouble, zu einem wahren "Ohrgenuss".

Volker Titze
Volker Titze spielt einen lebendigen Mix aus Jazz, Rock, Pop in seiner eigenen und unverwechselbaren Art. Die Interpretationen reichen von A.Winehouse bis J.Martyn und von Doors bis zu V.Morrison . Auch eigene Kompositionen sind Teil des Musikprogramms.

DJ Tom
Mit den Hits aus den 70ern, 80ern & 90ern sorgt er für schwingende Tanzbeine und eine ausgelassene Stimmung.

Free Barbie (kill Ken)
Free Barbie ist eine Coverrock Formation aus dem Grenzland.
Gecovert wird alles was zum Mitsingen verleitet. Schlager, NDW oder auch Songs von ZZ Top werden auf rockige und selbstironische Art dargeboten. Dabei scheuen sie sich mittlerweile nicht auch mal eine Eigenkomposition einzustreuen.

Rotznas
Mit einem Mix aus bekannten kölschen Liedern und welchen aus eigener Feder, liegt sein Bestreben darin mit Akustikgitarre, Ukulele, Mundharmonika und Bassdrum, ein gemeinsames musikalisches Erlebnis für Veranstaltungen aller Art zu ermöglichen.

Carmen Schmalfeldt & Sebastian Poullie
Das wird eine Premiere: Die Radio Leverkusen-Morgenmoderatoren Carmen Schmalfeldt und Sebastian Poullie treten zum ersten Mal als Akkustik-Duo auf! Normalerweise wecken sie die Stadt - beim ersten Kneipenfestival bringen sie die Stadt zum Mitsingen. Auf dem Programm stehen große Hits, die jeder aus dem besten Mix bei Radio Leverkusen kennt. Songs, die ans Herz gehen und Songs, die einfach gute Laune machen.
Nach dem Auftritt kann ausgelassen weitergefeiert werden! DJ Silvio sorgt mit elektronischen Beats dafür, dass der Abend so schnell nicht vorbei ist.

Flaschenkindær
Wir sind noch lange nicht gestillt. Wir haben Durst und sagen „Prost!“
Man nehme zwei Gitarren, eine Ukulele, ein Akkordeon, ein Cajón sowie eine außergewöhnliche Stimme, paare sie mit ehrlichen Texten von Suff, Liebe & Freundschaft, fertig ist die Gesellschaftsmusik aus dem Hause Flaschenkindær.
Als Peer von einer einjährigen Reise durch Lateinamerika zurück kommt, hat er nicht nur neue Erfahrungen und Eindrücke im Gepäck sondern auch neue Lieder. Im Austausch mit befreundeten Musikern wird aus den Songs ein Projekt; nach Proben am Kiesstrand des Rheins aus dem Projekt eine Band die Flaschenkindær.
Die trinkfreudigen Fünf verstehen sich als Liedermacher, die Musik für alle machen. Egal welcher Herkunft, Religion, Schicht. Egal ob auf der Straße, in Hinterhöfen oder an den Theken. Kein aufgesetzter Schnickschnack stört die sogentfaltenden Rhythmen, die einem hier spanisch, dort gälisch, vor allem aber verflucht authentisch vorkommen. Musik die durstig macht:
„Wär die Erde eine Scheibe, ständen 5 Bier darauf und wir tränken sie alle ganz einfach aus!“
Peer – Sänger und Gitarrereo
Asmus – Ukulele
Fabian – Gitarre
Thomas – Akkordeon
Mattez – Cajon

Susana Martin
Wer einmal die Stimme von Susana Martin gehört hat, der wird sie so schnell nicht vergessen.
Seit über fünf Jahren steht die professionelle Sängerin auf der Bühne. Ein ganzes Leben lang schon begeistert sie ihre Mitmenschen mit ihrem Gesang und ihrer Musikalität.
Absolute Begeisterung bringt sie für die Musik aus den 50er/60er Jahren, alte Klassiker und die Soulmusik mit. Das ist genau ihr Ding.

DJ Bendix
DJ Bendix sorgt mit der besten Musik aus den Charts, Salsa-Latino, Clubsounds, Oldies und Schlagerfox für einen durchtanzte Ü30 Party in der Kupferklause.

Georg Kaiser
Er ist auf allen Bühnen zu Hause, ob sie groß oder klein sind: Georg Kaiser ist ein Musiker, der nur eigene Songs aus dem Bereich Irish-Folk/Schottischen-Folk präsentier. Macht euch bereit für einfühlsame Lieder aber auch welche zum Mitsingen

DJ Rudi
Egal, was es zu feiern gibt – Er bringt die Gäste in Tanzlaune!
Mit im Programm die beste Musik aus 80ern, 90ern, Schlager & Charts!

Coversaki
„Wir tragen keine Showanzüge. Wir sind Rock & Roll.“
Coversaki spielt coole Songs von coolen Musikern. Dazu verkleiden wir uns nicht. Wir konzentrieren und auf das, was wir am besten können. Emotionen für Herz, Bauch und Ohr.

Notty
Funk. Rock. Ska. Pop. Mit einer Kombination verschiedener Genres gelingt NOTTY die Gratwanderung zwischen mitreißenden Popmelodien und impulsiven Rockriffs und damit die Etablierung eines ganz eigenen Musikstils. Kind of FunkRock. Dabei bleibt das Quartett vor allem sich selbst treu und schafft es trotz stilistischer Offenheit seinen Songs einen einzigartigen Schliff zu verleihen, begeistert sowohl mit eingängigen tanzbaren Melodien als auch mit anspruchsvollen Arrangements.

Lana Schwarz & Friends
Der Abend verspricht eine gute Mischung aus gefühlvollen Balladen, Pop und Rock’n’Roll, verfeinert mit einer eigenen Note an Spaß & Hingabe.

The Wild Roosters
Mit ihrer speziellen Mischung aus eigenen Songs, die ihr Zuhause im Country-Rock haben, und Covern von Bands wie Foo Fighters, Keith Urban, AC/DC uvm. Spielte die Band schon oft in Leverkusen. Ein besonderes Konzert wird dieses, da die Band das erste Mal ohne die langjährigen Mitglieder Felix (2. Gitarre) und Simon (Bass) spielen.
Die aktuelle Besetzung besteht somit aus:
Paddy Rooster (Gitarre & Vocals)
Micha (Keys)
Pascal (Drums)

Simon Krebs
Kurz und knapp: Simons Tontechniker baut in kürzester Zeit eine professionelle Musikanlage auf. Simon geht auf die Bühne oder erklärt einen Bereich zur Bühne. Die klassische Simon Show dauert 45min - nicht zu kurz und nicht zu lang.
Die Gangart wie ein Publikum unterhalten werden muss, weiß Simon. Die Titel, die er singt, bestimmt er während des Auftritts spontan wie ein Discjockey. Sein Repertoire besteht aus großen Show-Classics, Evergreens und Oldies.
Elvis, Dean Martin, Sinatra, Neil Diamond.... alte Rock n´Roll Goodies. Schweißtreibende, ausdrucksstarke Kracher genauso wie Titel, die dem coolsten Zuschauer unter die Haut gehen. Simon singt grundsätzlich live, in akzentfreiem Englisch. Er versteht und fühlt jeden gesungenen Satz. Vor allem versteht er sein Publikum.
"Die richtige Songauswahl, den Song liefern können, ist vorausgesetzt. Die Schlacht wird aber durch Entertainment gewonnen. Damit meine ich keine flache Comedy, sondern maßgeschneiderte Moderation und Situationskomik."
1500 Shows seit 1996
"Als ich anfing live zu singen und das Publikum zu unterhalten ging ich noch als typischer Elvisimitator durch. Zum glück habe ich früh gemerkt, das man da in einer Schublade voller Idioten ist. Heute bin ich einfach Simon in verschiedenster Dosis. Ich singe Oldies, die ich liebe und unterhalte Menschen aller Art. ich kann gar nicht anders."

Malcolm Shuttleworth Band
Es war einmal…. ein englischer Songwriter, der im Sommer 2000 drei „Miet-Musiker“ als Studioband für eine CD-Produktion engagierte. Nach ein paar Proben waren alle vier so begeistert, daß die Malcolm Shuttleworth Band - MSB - geboren war.

Es ist …das prägende Element der Band, die Stimme des früheren „THE ACOUSTICS“-Sängers. Gerade diese markanten Vocals erlauben der MSB eine für den Hörer äußerst kurzweilige stilistische Bandbreite, bei der selbst Einflüsse wie Reggae, Ska, Country und Bar Swing in die überwiegend doch folk-rockigen Songs einfließen können. Getragen durch den technisch versierten Gitarristen Mike Schak, der nicht nur auf der akustischen Gitarre zu Hause ist, sondern auch auf der elektrischen Gitarre zu überzeugen weiß, wird die Band durch Chris Kohn am Bass und den Schlagzeuger Andreas Pietralczyk komplettiert, die den Kompositionen des aus Manchester stammenden Shuttleworth den richtigen Drive verleihen.

Nach vielen Auftritten primär im Raum Köln/Bonn/ Leverkusen und einer Tour durch den Osten Englands zieht die Malcolm Shuttleworth Band immer weitere Kreise. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Rahmen „ a truly wonderful night of entertainment“ geboten wird. Auf kleinen Bühnen, wie etwa Kneipen und Pubs , auf Straßenfesten bis hin zu auf großen Bühnen, wie etwa im Rahmenprogramm der UN-Umweltkonferenz in Bonn, konnte die Band überzeugen.
Haben die Events doch eins gemeinsam:
Großartige Songs in der Tradition der klassischen englischen Singer/Songwriter gewürzt mit einer Prise britischen Humor.

Malcolm Shuttleworth - Vocals, Gitarre
Mike Schak - Gitarre
Chris Kohn - Bass
Andreas Pietralzcyk - Schlagzeug


3 Bilder, die sich auf Buntes Musik-Programm in 26 Locations in der ganzen Stadt beziehen:
12.04.2018: Werbemitel
12.04.2018: Kneipenfestival, Pressekonferenz
30.03.2018: Kneipenfestival, Plakat


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
03.05.2018: Leverkusen feiert sein erstes Kneipenfestival


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.03.2018: Kneipenfestival, Flugblatt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.05.2018 19:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter