Stadtplan Leverkusen
12.01.2018 (Quelle: Benjamin Leiberich)
<< Aktuelle Baustellenübersicht   A59/A542: Engpässe im Kreuz Monheim-Süd >>

Bayer-Aktie: Gute Aussichten für 2018?


Von Champion-Aktien ist dann die Rede, wenn diese seit mindestens zehn Jahren konstante und höhere Kursgewinne aufweisen. Ein weiteres Merkmal ist der Umstand, dass „Champions“ ein geringeres Risiko haben, langfristig gesehen aber trotzdem erfolgreicher als eine Vielzahl anderer Aktien sind. Von 30.000 Aktien, die etwa auf der Seite boerse.de zu finden sind, gibt es gerade einmal 100 „Champions“. Unter diesen 100 Aktien befindet sich auch die Bayer-Aktie. Das Wertpapier überzeugt bereits seit dem Jahr 2008 - die durchschnittlichen Kurszuwächse liegen bei 7,1 Prozent/Jahr. Für das Jahr 2018 werden weitere Kursgewinne erwartet. Doch viele Analysten sind der Meinung, das Wertpapier sei überbewertet. Wie hoch ist also das Risiko, wenn man in die Bayer AG investieren möchte?

Ist die Bayer-Aktie überbewertet?
Folgt man der Meinung zahlreicher Experten, so ist die Bayer-Aktie deutlich überbewertet. Die fundamentalen Analysten kamen zu dem Ergebnis, eine faire Bewertung sei nur bis 61,81 Euro/Aktie gegeben. Aktuell sei das Wertpapier somit eindeutig zu teuer - schlussendlich notiert das Wertpapier bei rund 105 Euro. Das heißt aber nicht, dass es demnächst zu Kursverlusten kommen wird. Schlussendlich sind fundamentale Kennzahlen zwar hilfreich, jedoch gib es keine Gewähr, dass sich das Wertpapier auch genauso entwickeln wird. Fakt ist: Anleger müssen sich bewusst sein, dass die Bayer-Aktie - zumindest aus fundamentaler Sicht - überbewertet ist. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt aber, dass die Bayer-Aktie - nun schon seit zehn Jahren - einen durchschnittlichen Kursgewinn von 7,1 Prozent/Jahr erzielen konnte.

Die Einschätzung der Analysten
Aktuell gibt es 15 Buy-, 11 Hold-, 4 Outperform- und 2 Underperform-Einschätzungen. Folgt man den Einschätzungen der Analysten, so liegt das durchschnittliche Kursziel bei 120 Euro. Das heißt, der Kurs würde demnächst um mehr als 13 Prozent steigen. Jedoch sollte man sich als Anleger hier nicht zu 100 Prozent auf die Einschätzungen der Analysten verlassen - nur weil das die Einschätzung der Analysten ist, so heißt das noch lange nicht, dass es zu einem automatischen Kursanstieg kommen muss. Fakt ist: Die Aktie ist ein Outperform.

Wie sehen die Anleger die Bayer-Aktie?
Vorwiegend sind die Anleger positiv gestimmt, wenn es um die Bayer-Aktie geht. Eine Umfrage, die erst vor kurzem veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass der Bayer AG vertraut wird: 93 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass man in Bayer investieren sollte (Buy). Aufgrund der Tatsache, dass auch einige Analysten der Meinung sind, die Bayer-Aktie werde demnächst um mehr als 10 Prozent steigen, werden sehr wohl einige Anleger - etwa über die Plattform mt4 Webtrader - in das deutsche Unternehmen investieren. Aktuell liegt der Preis bei 105 Euro.

Die Bayer AG - erfolgreich seit 1863
Das Unternehmen, das in Leverkusen daheim ist und 1863 gegründet wurde, wird von Werner Baumann (Vorstandsvorsitzender) und Werner Wenning (Aufsichtsratsvorsitzender) geführt. Die Zahl der Angestellten liegt momentan bei rund 115.200. Im Jahr 2016 konnte die Bayer AG einen Umsatz von 46,769 Milliarden Euro erzielen. Der Anteil der Aktien, die sich im Streubesitz befinden, liegt aktuell bei 83,9 Prozent. Der größte Anteilseigner ist BlackRock Inc. (7,1 Prozent). Die Dividendenrendite beläuft sich derzeit bei 2,7 Prozent. Zu beachten ist, dass Bayer in den folgenden Indizes enthalten ist: HDAX, Euro Stoxx 50, DivDAX, CDAX, DAX Pharma & Gesundheit, Prime All Share und DAXplus Export Strategy Performance. Die wohl „gefährlichsten“ Konkurrenten: Pfizer, Paion und GlaxoSmithKline.
Der Artikel gibt die Ansicht des Autors wider. Leverkusen.com ist nicht für den Verlust bei Fehlinvestitionen in risikobehaftete Papiere verantwortlich aber auch nicht wenn Ihr Geld bei vermeintlich sicheren Anlagen durch Steuern und Inflation aufgefressen wird. Suchen sie sich Ihre Anlage und Ihr Finanzinstitut sowie die Handelsplattform gut aus. Es ist IHR Geld.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.01.2018 11:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter