Stadtplan Leverkusen
30.11.2017 (Quelle: Ambulantes Palliativzentrum)
<< Vollsperrung der Dhünnbrücke in der Bismarckstraße – Fertigteile werden eingehoben   Maßnahmen um das Leverkusener Kreuz erhöhen erfolgreich die Verkehrssicherheit >>

Malteser Herzenswunschkrankenwagen bringt „Licht der Nächstenliebe“ nach Leverkusen


Ein ganz besonderes Licht wurde vom Malteser Hilfsdienst dem Ambulanten Palliativzentrum überreicht: Das „Licht der Nächstenliebe“. Es wurde am Ewigen Licht in der Sakramentskapelle im Kölner Dom entzündet und persönlich von Dompropst Gerd Bachner an die Malteser überreicht. Nun fand es seinen Weg mit dem Malteser Herzenswunschkrankenwagen nach Leverkusen. „Das Licht der Nächstenliebe soll ein Zeichen der Hoffnung sein, gerade für Menschen, die viel Dunkelheit um sich herum spüren.“, sagte Tim Feister, Geschäftsführer der Leverkusener Malteser bei der Übergabe des Lichts. Die Mitarbeiter des Ambulanten Palliativzentrums im Regionalen Gesundheitsnetz Leverkusen werden das Kerzenlicht nun ebenfalls weitergeben. „Wir versorgen schwerstkranke und sterbende Menschen. Diesen Menschen wollen wir mit dem Licht der Nächstenliebe ein kleines symbolisches Geschenk in der Vorweihnachtszeit machen.“, freut sich Dr. Manfred Klemm, geschäftsführender Vorstand des Regionalen Gesundheitsnetzes über den Besuch der Malteser. Der Malteser Hilfsdienst Leverkusen und das Ambulante Palliativzentrum Leverkusen sind seit langem Kooperationspartner. Unter anderem arbeiten beide Organisationen beim Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen eng zusammen. Der Herzenswunsch-Krankenwagen erfüllt schwer erkrankten und sterbenden Menschen eine letzte Wunschfahrt.


Bilder, die sich auf Malteser Herzenswunschkrankenwagen bringt „Licht der Nächstenliebe“ nach Leverkusen beziehen:
27.11.2017: Übergabe Licht der Nächstenliebe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.11.2017 13:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter