Stadtplan Leverkusen
25.11.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bayer unterstützt öffentlichen Zugang zu sicherheitsrelevanten Pflanzenschutzmittel-Studien   „Alles fürs Kind“ beim Second Hand Basar im Lindenhof >>

Paeschke GmbH sponsert Ruhebänke und Fahrradständer


Mehr Platz und komfortabler: Ein neuer beidseitiger Fahrradständer mit 16 Einstellmöglichkeiten steht den Schülerinnen und Schülern und der Belegschaft der GGS Hans-Christian-Andersen-Schule zur Verfügung. Der alte Fahrradständer am Haupteingang war nur einseitig benutzbar, die Schule wünschte sich Ersatz – und bekam Unterstützung von Unternehmer Gernot Paeschke, der auf Anregung von Bezirksvorsteherin Regina Sidiropulos kurzerhand die Kosten in Höhe von rund 1.900 Euro übernahm. Durch den Fachbereich Stadtgrün wurde zudem die Herrichtung und Erweiterung des Untergrundes finanziert.(Der Fachbereich finanziert, oder der Steuerzahler finanziert?)

Ebenfalls freuen können sich die Sportler und Spaziergänger in Hitdorf: Am Basketballplatz wurden zwei Bänke zum Ausruhen und Ablegen der Sportsachen installiert. Diesen Wunsch hatten Jugendliche in der Bürgersprechstunde von Oberbürgermeister Uwe Richrath vorgebracht. Gernot Paeschke wurde auch hier aktiv und sagte die Kostenübernahme für die Anschaffung und Aufstellung der Bänke auf dem Basketballplatz sowie zusätzlich von zwei weiteren Bänken im Bereich der Hitdorfer Laach in Höhe von insgesamt rund 4.000 Euro zu.


Bilder, die sich auf Paeschke GmbH sponsert Ruhebänke und Fahrradständer beziehen:
24.11.2016: Freude über die Fahrradständer

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.11.2016 11:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter