Stadtplan Leverkusen
06.11.2016 (Quelle: OGV)
<< „Jahr der Barmherzigkeit“: Zeit für… Stille, Gebet, Gespräch, Begegnung….   Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche >>

Bürgermeisterei und Stadt Opladen im Preußischen Jahrhundert


Anders als etwa in Jülich sind aus Opladen nur wenige Stadtansichten aus dem 19. Jahrhundert überliefert. Die von politischen, wirtschaftlichen und technischen Faktoren beeinfusste Entwicklung des Ortes zu einer Verwaltungs- und Industriestadt am Vorabend des Ersten Weltkriegs spiegelt sich vor allem in Karten. Sind es in den ersten Jahrzehnten dieses Jahrhunderts vorwiegend geografisch bedingte Standortfaktoren, die das Stadtbild prägen, lassen sich seit der Jahrhundertwende zunehmend der Gestaltungswille engagierter Verwaltungsleute und Elemente einer bis heute wirksamen planvollen Stadtentwicklung beobachten. So ist es möglich, am Beispiel der rheinisch-bergischen Kleinstadt charakteristische Elemente der Urbanisierung in der preußischen Rheinprovinz aufzuzeigen. Eintritt frei!

Vortrag von Gabriele John im Rahmen der Leverkusener Kamingespräche
7. Dezember 2016 | 18.30 Uhr | Kaminzimmer der Villa Römer – Haus der Stadtgeschichte
<
OGV


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.11.2016 22:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter