Paralympics: 18 Athletinnen und Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen im deutschen Team für Rio - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1118 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1070 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 783 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 761 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 746 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 736 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 736 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 732 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 723 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 720 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Paralympics: 18 Athletinnen und Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen im deutschen Team für Rio

Mit Leistung überzeugen
Veröffentlicht: 05.09.2016 // Quelle: Bayer AG

Mit guten Medaillenchancen fahren 18 Athletinnen und Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen nach Rio de Janeiro. Damit stellt der Verein einmal mehr das größte Teilnehmerkontingent des deutschen Teams, das vom 7. bis 18. September an den XV. Paralympics teilnimmt. "Unsere Athleten haben hart trainiert und werden sich in Rio in Top-Form präsentieren", ist Jürgen Beckmann, Sport-Koordinator der Bayer AG, von der Leistungsstärke des Bayer-Teams überzeugt. "Wenn sie an ihre Bestleistungen herankommen, können sie bei der Medaillenvergabe ein wichtiges Wörtchen mitreden."

In der Leichtathletik schafften gleich zehn Leverkusener die Nominierung. Markus Rehm und Heinrich Popow sind die bekanntesten. Weitspringer Rehm hatte 2015 mit seinem 8,40-Meter-Weltrekord international für Aufsehen gesorgt. Popow gewann 2012 bei den Paralympics in London Gold über 100 Meter. Zudem ist er amtierender Welt- und Europameister über diese Strecke und auch Weitsprung-Weltrekordler in seiner Klasse. So könnte die Weitsprunggrube in Rio zur Goldgrube werden. Denn mit Rehm, Popow und Vanessa Low gehen gleich drei Bayer-Athleten in ihrer Wettkampfklasse als Weltrekordler und zugleich Weltranglistenführende an den Start.

Gute Aussichten auch auf den Kurzstrecken, auf denen Leverkusener Sprinter kurz vor den Paralympics mit drei Europarekorden glänzen. Im Kugelstoßen führen Birgit Kober und Franziska Liebhardt als Weltrekordlerinnen auch die Weltranglisten ihrer Startklasse an.

Im Sitzvolleyball ist das deutsche Team mit sechs Spielern aus Leverkusen vertreten. Wenn alles optimal läuft, sollte erneut eine Medaille möglich sein. Zum Team gehört auch der 41-jährige Jürgen Schrapp. Der Routinier, der als Bayer-Mitarbeiter bei Consumer Health im Einkauf tätig ist, startet bereits zum vierten Mal bei den Paralympics.

Die Bayer AG fördert Behindertensport bereits seit 1950, seit 1984 nehmen Spitzensportler des TSV an den Paralympics teil. Eine Erfolgsgeschichte: Insgesamt konnten die TSV-Sportler bereits 66 Medaillen gewinnen, alleine 43 davon in der Leichtathletik. Die Sportler profitieren von optimalen Trainingsanlagen und haben zusätzlich die Möglichkeit, eine duale Karriere in der Sportklasse der Bayer AG oder der Eliteschule des Sports zu absolvieren. Der Standort Leverkusen ist deutschlandweit der einzige paralympische Trainingsstützpunkt für gleich drei Sportarten: Leichtathletik, Sitzvolleyball und Schwimmen.

Die Paralympics-Teilnehmer des TSV Bayer 04 Leverkusen
Leichtathletik: David Behre (100 / 200 / 400 m / 4 x 100 m), Irmgard Bensusan (100 / 200 / 400 m), Johannes Floors (100 / 200 / 400 m / 4 x 100 m), Birgit Kober (Kugel), Franziska Liebhardt (Weit / Kugel), Vanessa Low (Weit / 100 m), Heinrich Popow (Weit / 100 m), Markus Rehm ( Weit / 100 m / 4 x 100 m), Léon Schäfer (100 m / Weit / Hoch), Felix Streng (Weit / 100 m / 200 m / 4 x 100 m)

Schwimmen: Tobias Pollap (50 / 100 m Freistil / 50 m Butterfly / 200 m Lagen) und Hannes Schümann (50 / 100 / 400 m Freistil / 100 m Rücken / 50 m Butterfly / 200 m Lagen)

Sitzvolleyball:
Dominik Albrecht, Stefan Hähnlein, Lukas Schiwy, Jürgen Schrapp, Stefan Schu, Mathis Tigler.

Mit Dr. Karl Quade (Chef de Mission), Thomas Kipping (Orthopädietechniker), Ulrich Niepoth (Physiotherapeut) und den Trainern Steffi Nerius, Karl-Heinz Düe und Marion Haas-Faller gehören sechs weitere Leverkusener zum deutschen Funktionsteam.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.578
Weitere Artikel vom Autor Bayer AG