Stadtplan Leverkusen
28.07.2016 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Rollerfahrer verübte Raubversuch in Opladen   Jennifer Oeser gewinnt beim Deichmeeting >>

Titelkämpfe: Deutsche U18 und U20 Meisterschaften


Am kommenden Wochenende (29. bis 31. Juli) finden die Deutsche U18 und U20 Meisterschaften in Mönchengladbach statt. Im Grenzlandstadion wird Ihnen ein Kräftemessen auf höchsten Sportniveau geboten. Die TSV-Athleten und Athletinnen haben in den verschiedensten Disziplinen sehr gute Chancen sich die Bronze-, Silber- oder Goldmedaille zu erkämpfen.
Im Stabhochsprung der männlichen Jugend U18 findet sich Bo Kanda Lita Baehre in der Favoritenrolle wieder. Mit 5,30 Meter setzt er sich von seiner Konkurrenz weit ab und lässt auf eine Medaille für den TSV hoffen. Über 1500 Meter wird Berit Scheid als zweitplatzierte in der Meldeliste an den Start gehen. Durch ihre kontinuierliche Leistungssteigerung kann sie auch in Mönchengladbach vorne mitlaufen. Die überragende U20-WM Drittplatzierte Mittelstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen wird nicht an den Start gehen. „Sie bereitet sich noch einmal ordentlich auf Olympia vor“, sagte ihr Trainer Sebastian Weiß.
Auf der Tartanbahn liefern sich auch die Hürdenläuferinnen spannende Duelle. Für Sylvia Schulz ist mit ihrer Bestzeit von 60,53 Sekunden eine Medaille greifbar nah. Die nächste TSV-Athletin, Carolin Marchlewski wird sich im Hochsprungwettbewerb messen. Im Hammerwurfring steht am Wochenende als vierbester in der Meldeliste David Nesta Heinrichs. Über 100 Meter Hürden werden wir gleich zwei Athletinnen in den Startblöcken sehen. Svenja Schachtschneider und Bjarna Liv Lakämper werden sich Zweikämpfe auf Augenhöhe mit ihrer Konkurrenz liefern.
Und auch die Wettkämpfe in der Klasse U20 sind teils stark besetzt. Luisa Schaar startet als Beste U20-Stabhochspringerin in diesem Jahr, am Sonntag um 11:30 Uhr in den Wettkampf, um die Podiumsplätze. Im Hochsprung springt Stefan Tigler für den TSV über die Latte. Bisher ist seine Bestleistung 2,07 Meter. Ronja Sowalder schleudert den Diskus am Samstagabend im Grenzlandstadion. Auch sie kann mit einem starken Wurf ihren Saisonhöhepunkt mit einer Medaille krönen.
Zum Abschluss werden am Sonntag drei Staffeln der Frauen vom TSV Bayer 04 Leverkusen über 3x800 Meter an den Start gehen. Zwei Staffeln haben großes Potenzial um die Medaillenränge mit zu laufen und können die Saison mit einem letzten Höhepunkt erfolgreich als Team abschließen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.07.2016 19:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter