Stadtplan Leverkusen
21.06.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kranzniederlegung zum Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung   Ferienspaß auf dem NaturGut Ophoven >>

Vollsperrung der A3: Verkehrsmaßnahmen im Stadtgebiet


Aufgrund von Brückenbauarbeiten im Rahmen des Autobahnausbaus sperrt der Landesbetrieb Straßen.NRW am 25. und 26. Juni die A3 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Leverkusen und Köln-Mülheim. Die Vollsperrung findet von Samstag (25. Juni), 18.00 Uhr, bis Sonntag (26. Juni), 22.00 Uhr, statt.

Straßen.NRW leitet den Verkehr großräumig um. Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen werden über die A1 und die A4 (Kölner Ring) umgeleitet. Alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen werden von den Anschlussstellen über die B8 durch das Stadtgebiet von Köln-Mülheim und Leverkusen umgeleitet, da diese schweren Fahrzeuge die Rheinbrücke Leverkusen im Verlauf der A1 nicht passieren können.

Für ein möglichst reibungsloses Fließen des Umleitungsverkehrs wurden folgende Maßnahmen für den Bereich Willy-Brandt-Ring beschlossen:

• Die Ampelanlagen auf dem Willy-Brandt-Ring werden an den Einmündungen bzw. Kreuzungen Carl-Duisberg-Straße, Edith-Weyde-Straße und Heymannstraße und Elisabeth-Langgässer ausgeschaltet, so dass in diese Straßen nur nach rechts eingebogen und von dort auch nur nach rechts auf den Willy-Brandt-Ring ausgefahren werden kann (und Fußgänger und Radfahrer Schwierigkeiten beim Überqueren der Straße haben werden).

• Willy-Brandt-Ring zwischen Stixchesstraße und B 8: Wendemanöver an den Einmündungen E.-Langgässer-Straße , Edith-Weyde-Straße sowie Carl-Duisberg-Straße werden durch Sperrmaterial verhindert. Erreichbarkeit der Siedlung E.-Langgässer-Str. über Friedrich-Ebert-Str., Philipp-Ott-Str., C.-Duisberg-Str., Willy-Brandt-Ring möglich.

• Die Ampelanlage im Bereich der Autobahnab- und -zufahrten der A 3 wird ausgeschaltet, um eine möglichst hohe Leistungsfähigkeit für den Umleitungsverkehr als Linksabbieger vom Willy-Brandt-Ring auf die Auffahrt der A3 Richtung Oberhausen bzw. für die entgegengesetzte Fahrtrichtung zu gewährleisten.

• Die Abfahrt der A 3 aus Richtung Oberhausen ist nur für Rechtsabbieger Richtung B 8/Leverkusen-Mitte möglich; die Fahrtrichtung Schlebusch ist hier gesperrt. Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Schlebusch werden über Williy-Brandt-Ring, Friedrich-Ebert-Str., Europaring, Rathenaustraße, Gustav-Heinemann-Str. geleitet.

• Die Fahrt aus Schlebusch nach Leverkusen-Mitte auf dem Willy-Brandt-Ring ist nur bis einschließlich der Auffahrt der A 3 Richtung Oberhausen möglich. Verkehrsteilnehmer mit Fahrziel B8 werden über den Moosweg bzw. Stixchesstraße und dann über die Gustav-Heinemann-Straße/Rathenaustraße geleitet.

Der Verkehr aus Leverkusen-Mitte nach Schlebusch ist nicht betroffen.

Die Sperrmaßnahmen werden am Samstag, 25. Juni, ab 15 Uhr, eingerichtet. Bereits ab diesem Zeitpunkt müssen Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich mit Einschränkungen rechnen. Die Vollsperrung der A3 erfolgt um 18 Uhr und endet am Sonntag um 22 Uhr.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.


Bilder, die sich auf Vollsperrung der A3: Verkehrsmaßnahmen im Stadtgebiet beziehen:
20.06.2016: Willy-Brandt-Ring gesperrt, Ankündigung


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
21.06.2016: Sperrungen Südring

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.08.2017 20:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter