Stadtplan Leverkusen
17.02.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Bayer-Stiftung richtet NRW-Seminar zur 48. "Internationalen Chemie-Olympiade" aus: Chemie-Olympioniken trainieren in Leverkusen   Osterferienangebote: Jetzt auch Angebote ab Klasse 5 >>

Radio Leverkusen schenkt der Stadt eine Heimat-Hymne


Sender wird 25

Auf der wahrscheinlich ersten Pressekonferenz im Dasein als Sender stellte Radio Leverkusen gestern sein Projekt Leverkusen-Hymne inclusive Video vor.
Seit 25 Jahren ist Radio Leverkusen auf Sendung und fast genauso lang die Nummer eins in der Stadt. Zum 25-jährigen Bestehen des Senders gibt es jetzt ein ganz besonderes Geschenk für Leverkusen: die Radio Leverkusen Heimat-Hymne.
Das einzigartige Musikprojekt bringt ganz verschiedene musikalische Akteure aus der Stadt zusammen. Es wird ein Lied von Leverkusenern für Leverkusener werden. Mitmachen darf die ganze Stadt: Ab heute startet die Bewerbungsphase. Dann können sich Musiker auf der Homepage von Radio Leverkusen für das Projekt bewerben.
Gesucht werden nicht nur Sänger – jeder kann sich mit seinem Instrument bewerben und auch Bands, Chöre oder sogar Orchester können sich melden.

Produktion auf höchstem Niveau
Nach dem Casting geht es mit den Gewinnern unter Leitung von Profi-Produzent Ulf Weidmann zur Aufnahme ins Studio, wo jeder seinen Teil zum Song beitragen kann. Sobald das Stück fertig ist, steht dann der aufwändige Videodreh mit den Teilnehmern an. Premiere ist im Sommer.

Aus Leverkusen für Leverkusen
Das musikalische Grundgerüst des Songs stammt aus dem Radio Leverkusen-Team, insbesondere Sebastian Poullie, der auch die Radio-Leverkusen-Karnevals-Hits (offiziell Fetenhit) geschrieben hat.. Die Radiomacher haben die Heimat-Hymne komponiert. Durch und durch ein Leverkusener Lied also.
„Die Heimat-Hymne soll zeigen, was in uns steckt“, sagt Radio Leverkusen Chefredakteur Daniel Hambüchen: „Wir wollen sicht- und hörbar machen, wie viele gute Musiker wir in der Stadt haben und wie schön und einzigartig Leverkusen ist.“ Ein tolles Projekt zum Sendergeburtstag, meint Hambüchen: „Nichts ist so emotional wie Musik. Das wissen wir als Radiosender natürlich.
Und die Heimat-Hymne zeigt, wofür auch wir von Radio Leverkusen stehen: die Verbundenheit zur Stadt, zu unserer Heimat.“

Oberbürgermeister und Promis machen mit
Unterstützt wird das ehrgeizige Vorhaben von der Volksbank Rhein-Wupper und dem städtischen Projekt „Lust auf Leverkusen“.
Volksbank-Vorstand Hans-Jörg Schaefer würde auch gerne selbst am Projekt teilnehmen, vielleicht sogar mit seinen Blue-Mountain-Singers. Oberbürgermeister Uwe Richrath freut sich auf die Heimat-Hymne: „Ich bin mir sicher, dass so ein gemeinsamer Song gut für das Wir-Gefühl in unserer Stadt ist.“ Er selbst wird sich auch einbringen. Mit dabei sind außerdem einige bekannte Musiker aus Leverkusen – etwa Henning Krautmacher von den Höhnern, Comedian Ralf Schmitz, Singer-Songwriter Arthur Horváth oder Schauspieler und Sänger Jan-Gregor Kremp („Der Alte“).
Wer Teil der Heimat-Hymne werden möchte: Die Bewerbung ist ab heute über radioleverkusen.de möglich.

Bleibt zu hoffen, daß die Hymne erfolgreicher als frühere Versuche wird.


4 Bilder, die sich auf Radio Leverkusen schenkt der Stadt eine Heimat-Hymne beziehen:
16.02.2016: Ulf Weidmann
16.02.2016: Radio Leverkusen, Werbemittel
16.02.2016: Radio Leverkusen, Drops
16.02.2016: Radio Leverkusen: Heimat-Hymne


5 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
19.01.2018: Neuer Partysong von Radio Leverkusen ist da
16.01.2017: Stadtverwaltung nimmt Stellung zum Stadtmarketing
23.11.2016: Weihnachtsliedersingen mit Radio Leverkusen
19.06.2016: Radio Leverkusen Jubiläumsparty mit Heimathymnen-Erstaufführung
30.05.2016: Exklusive Open-Air-Party zum Geburtstag von Radio Leverkusen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.02.2016 12:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter