Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1330 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1019 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1018 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 984 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 891 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 855 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 848 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 762 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 750 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Hendrik Gruber gewinnt „Season Opening“

Veröffentlicht: 10.01.2016 // Quelle: TSV Bayer 04

Zahlreiche TSV-Athleten wussten bei ihrem Heimmeeting, dem „Season Opening“, zu überzeugen. Hendrik Gruber sicherte sich in der Männerklasse den Sieg. In der männlichen Jugend U18 stand Marc Jacobs ganz oben auf dem Podest.
Heim-Sieg und DM-Norm - Hendrik Gruber feierte einen gelungenen Saisoneinstieg! Der 29-jährige Stabhochspringer flog am Sonntag (10. Januar) auf der heimischen Fritz-Jacobi-Anlage mit 5,35 Meter auf Platz eins und erfüllte damit auf den Punkt die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften 27./ 28. Februar) in Leipzig. Höhengleich und ebenfalls mit DM-Norm wurde Tom Konrad Dritter. Der Belgier Ben Broeders schob sich mit übersprungenen 5,35 Meter zwischen die beiden Leverkusener.
Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern des männlichen Jugend U18-Wettbewerbes. Marc Jacobs entschied den Kampf um den Sieg für sich und überzeugte mit übersprungenen 4,45 Meter. Felix Füermann wurde mit 4,15 Meter Dritter.
Einen guten Start in die Hallensaison zeigte auch Regine Kramer. Die Athletin von Leszek Klima flog über 4,20 Meter und auf Platz drei. Franziska Kappes und Neuzugang Ria Möllers wurden beim Sieg von Anjuli Knäsche (4,40 Meter/ SG Kronshagen/ Kieler TV) mit 4,00 Meter und 3,90 Meter Fünfte und Siebte.
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich der Neu-Leverkusener Bo Kanda Lita Baehre und Philip Kass (SV Werder Bremen). Beide Nachwuchshoffnungen überquerten 5,00 Meter. Aufgrund der geringeren Anzahl an Fehlversuchen konnte der Bremer das Duell für sich entscheiden und verwies Bo Kanda Lita Baehre auf Rang zwei. Knapp am Podest vorbei flog Sean Roth. Mit 4,40 Meter wurde der Schützling von Christine Adams Vierter.
Einen weiteren Podestplatz sicherte sich Finn Thorbom. In der männlichen Jugend U16 bedeuteten seine 3,20 Meter Platz drei. Ebenfalls auf Rang drei sprang U18-Athletin Leonie Lampe. Für sie wurden 3,45 Meter in die Ergebnisliste eingetragen.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.974
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04