Stadtplan Leverkusen
14.12.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< A3: Engpässe zwischen Leverkusen und Köln-Mülheim   Neuer Bolz- und Skateplatz für Jugendliche in der Bahnstadt freigegeben – Grünes Kreuz: Letzter Baustein im „Spielkonzept“ gesetzt >>

„Schüler Online“ nun auch in Leverkusen


Für das Schuljahr 2016/17 können sich die Schüler in Leverkusen, die von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II oder zu Berufsschulen wechseln, ab Januar kommenden Jahres online anmelden. Möglich macht das „Schüler Online“, eine Eigenentwicklung des Kommunalen Rechenzentrums Minden/Ravensberg-Lippe (krz), die in Kooperation mit der Informationsverarbeitung Leverkusen GmbH (ivl GmbH) den Leverkusener Schulen zur Verfügung gestellt wird. Darauf weist jetzt das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen hin.
Ziel von "Schüler Online" ist die Vereinfachung der Übergänge von Schülerinnen und Schülern in Ausbildung und Beruf beziehungsweise in weiterführende Schulen. Nach Abschluss der Klasse 10, 9 oder 8 erfolgen die Anmeldungen für die Berufsschule, ein Berufskolleg (einschließlich berufliches Gymnasium), ein Gymnasium oder eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe zentral über das Internet. Für ihre Online-Anmeldung erhalten die Schülerinnen und Schüler mit dem Halbjahreszeugnis von ihrer "abgebenden" Schule, die sie dann noch besuchen, ein eigenes Passwort. Mit Vorname, Familienname, Geburtsdatum und ihrem Passwort ist dann das Einloggen möglich.
Für die Leverkusener Schulen und die Stadt Leverkusen erleichtert die Anwendung die Übergabe der Schülerdaten von einer in die nächste Bildungsinstitution erheblich. Alles geschieht in vollständig anonymisierter Form und entsprechend den strengen Regeln des Datenschutzes.
Nachdem das Schüler Online Team des krz ab August diesen Jahres einführende Arbeiten mit Vertretern der Stadt Leverkusen und den aufnehmenden Schulen durchgeführt hatte, folgte Anfang November eine konstruktive Schulungswoche für alle abgebenden und aufnehmenden Schulen der Stadt Leverkusen. Um auch während der laufenden Anmeldephase gewappnet zu sein, hält das krz eine umfangreiche Unterstützung via Hotline oder per Ticketsystem bereit. So können Anfragen zügig und zielführend bearbeitet werden.
Mit der Stadt Leverkusen setzen inzwischen 35 von 53 Kreisen oder kreisfreien Städten in NRW Schüler Online für das schulische Übergangsmanagement ein.
Die Schüler, für die „Schüler online“ relevant wird, erhalten in den nächsten Tagen in ihren Schulen einen Info-Flyer, der gemeinsam vom Fachbereich Schulen – Medien und zentrale Dienste-, von der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang-Schule-Beruf und vom Kommunalen Bildungsbüro herausgegeben wird. Dort sind alle wichtigen Informationen zu „Schüler online“ aufgeführt.
Starttermin und URL wollte die Stadtverwaltung noch nachreichen, geschah aber nicht



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
28.01.2016: Am Freitag gibt es Zeugnisse – und das Passwort für „Schüler Online“

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.01.2018 12:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter