Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Pro Deutschland: NRW-Landesverband mit erfahrenen politischen Aktivisten gegründet

Bezirksvertreterin Maria Demann wird im Forum zur Beisitzerin gewählt
Veröffentlicht: 01.11.2015 // Quelle: pro Deutschland

Die Bürgerbewegung pro Deutschland hat am Samstag im Forum Leverkusen unter der Versammlungsleitung des Bundesvorsitzenden Manfred Rouhs einen eigenen Landesverband in Nordrhein-Westfalen gegründet. Dabei wurde der Kölner Ratsherr Markus Wiener einstimmig zum ersten Landesvorsitzenden gewählt. Der 39jährige Politologe, der auch stellvertretender Vorsitzender der Bürgerbewegung PRO KÖLN ist, kündigte für ganz Nordrhein-Westfalen eine seriöse patriotische Oppositionspolitik an. Erste öffentlichkeitswirksame Schwerpunktaktionen würden in Kürze in den bereits bestehenden Hochburgen der PRO-Bewegung im Rheinland, Bergischen Land und Teilen des Ruhrgebietes erfolgen.
Zum stellvertretenden Landesvorsitzenden wählte die Gründungsversammlung ebenfalls einstimmig Dr. Christoph Heger. Der pensionierte Datenschutzbeauftragte und langjährige Islamkenner aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis wird auch bei seiner Arbeit im neuen Landesvorstand den Schwerpunkt auf eine fundierte politische Islamkritik legen.
Schatzmeisterin wurde die Wuppertaler Ratsfraktionsvorsitzende Claudia Bötte, Schriftführerin die Gymnasiastin und schon jetzt bewährte PRO-Aktivistin Alina Funke. Als Beisitzer im Landesvorstand konnten sich in einer Kampfabstimmung der Bonner Bezirksvertreter Detlev Schwarz, der Hagener Stadtrat Wolfgang Schulz, die Leverkusener Bezirksvertreterin Maria Demann, der Gelsenkirchener Fraktionsgeschäftsführer Christian Schaaf, der Wuppertaler Ratsherr Gerd Wöll, der Kölner Seniorenbeauftragte Walter Staudenherz und der oberbergische Kreistagsabgeordnete Udo Schäfer durchsetzen. Präsidentin des Landesschiedsgerichtes wurde die Rechtsanwältin und PRO-KÖLN-Ratsgruppenvorsitzende Judith Wolter.
Pro Deutschland ist damit auf Anhieb ein (aus eigener Sicht) phänomenaler Start mit erfahrenen politischen Aktivisten in Nordrhein-Westfalen gelungen. Bereits jetzt kann sich der Landesverband auf eine solide dreistellige Zahl an Mitgliedern und gut zwei Dutzend gewählte kommunale Mandatsträger stützen. Pro Deutschland kooperiert dabei eng mit der kommunalen Bürgerbewegung PRO KÖLN, der Keimzelle der bundesweit bekannt gewordenen asyl- und islamkritischen PRO-Bewegung.


Zur Versammlung im Forum war leverkusen.com nicht eingeladen worden

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.629
Weitere Artikel vom Autor pro Deutschland