Stadtplan Leverkusen
09.10.2015 (Quelle: Büro Nowak)
<< Helmut Nowak beim „Erntespiel“ der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen, Leverkusen   Kindertagesstätte Stralsunder Straße: Neu- und Umbau wird eingeweiht >>

Pressekonferenz von Helmut Nowak MdB


Bei seiner Pressekonferenz anlässlich der Halbzeit der aktuellen Legislaturperiode stand Helmut Nowak MdB Journalisten am 8. Oktober 2015 in der Geschäftsstelle der CDU Leverkusen Rede und Antwort. Zunächst informierte er über die Angebote, die er für Menschen aus seinem Wahlkreis in Leverkusen und Köln-Mülheim macht. So steht er regelmäßig für Bürgersprechstunden zur Verfügung, beteiligt sich an Jugendprogrammen wie „Jugend und Parlament“ oder dem „Parlamentarischen Patenschafts Programm“ und stellt Praktikumsplätze für junge Menschen zur Verfügung. Darüber hinaus informierte er detailliert über seine Arbeit in Berlin in den Ausschüssen für Wirtschaft und Energie sowie Verteidigung und für den Bürokratieabbau.
Auf Nachfragen der Journalisten berichtete er, dass er sich für die Lösung der Leverkusener Verkehrsprobleme einsetzt. Dabei setzt er sich dafür ein, dass die Leverkusener chemische Industrie weiterhin rund um die Uhr Gefahrenguttransporte durchführen kann.
Auch dass Helmut Nowak der einzige gebürtige Oberschlesier im Parlament ist, war ein Thema bei der Pressekonferenz.
Nicht zuletzt interessierte es die Journalisten, ob er auch nach der nächsten Bundestagswahl noch im Bundestag sein möchte, was Helmut Nowak überzeugt beantwortete: „Die Arbeit macht mir Freude und ich würde sie gerne weitermachen.“


2 Bilder, die sich auf Pressekonferenz von Helmut Nowak MdB beziehen:
08.10.2015: Helmut Nowak
08.10.2015: Helmut Nowak und Rüdiger Scholz

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.07.2017 12:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter