Stadtplan Leverkusen
18.08.2015 (Quelle: Polizei)
<< Fünfter Todestag Dr. Erich Liese   Chinesische Gastschüler in Leverkusen zu Besuch >>

Autoknacker auf frischer Tat festgenommen - Zeugen gesucht


Drei Täter derzeit noch auf der Flucht

Dank eines aufmerksamen Leverkuseners (31) hat die Polizei heute (18. August) in den frühen Morgenstunden in Leverkusen Bürrig einen Autoknacker (22) auf frischer Tat festgenommen. Drei weiteren Tätern gelang die Flucht, die Fahndung nach ihnen läuft.

Gegen 3 Uhr bemerkte der wachsame Zeuge mehrere verdächtige Männer, die im Overfeldweg auf dem Gelände eines Autohändlers um Fahrzeuge herumschlichen und es ganz offensichtlich auf die fest eingebauten, hochwertigen Navigationsgeräte abgesehen hatten. Der 31-Jährige griff sofort zum Telefon und alarmierte umgehend die Polizei.

Hinzugerufene Polizisten erkannten auf dem Firmengelände einen Verdächtigen und forderten ihn auf sich zu stellen. Anstatt der Aufforderung Folge zu leisten rannte der Täter weg. Die Uniformierten nahmen die Verfolgung des Flüchtenden auf und stoppten ihn noch in der Nähe des Tatortes - Festnahme! Zwei seiner Komplizen nutzten die Situation für sich aus, liefen davon und entkamen unerkannt. Nach derzeitigem Sachstand hatte sich der vierte Täter bereits vor dem Eintreffen der Polizisten entfernt.

Bei der Durchsuchung des Firmengeländes fanden die Beamten insgesamt vier hochwertige Fahrzeuge, die bereits aufgebrochen worden waren. Zudem stellten die Polizisten Aufbruchswerkzeuge der Täter sicher.

Der festgenommene Nordosteuropäer ist bereits einschlägig polizeibekannt. Es ist beabsichtigt, ihn noch heute dem Haftrichter vorzuführen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Overfeldweges aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht haben. Wer hat zwei mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Nordosteuropa stammende Männer flüchten sehen? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 74 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.08.2015 12:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter