Stadtplan Leverkusen
05.07.2015 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Zweite Plätze für Alyn Camara und Aleixo-Platini Menga   Jahreshauptversammlung der LEV PARTEI >>

Silke Spiegelburg springt in Paris auf Platz fünf


Drei Leverkusener Leichtathleten gingen am Samstag (04. Juli) beim Diamond League Meeting in Paris (Frankreich) an den Start. Stabhochspringerin Silke Spiegelburg war mit 4,63 Meter und Platz fünf die erfolgreichste TSV-Athletin.
Die Temperaturen in Paris waren nicht weniger angenehm als in Deutschland. Gerade die langen Wettbewerbe wie der Stabhochsprung und das Speerwerfen werden unter den Bedingungen zur Hitzeschlacht. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung konnte Silke Spiegelburg mit der Hitze aber gut umgehen und zeigte einen ordentlichen Wettkampf. „Ich bin mit 4,63 Meter und Platz fünf zufrieden, da es technisch besser wird“, schrieb die 29-Jährige auf ihrer Facebookseite.
Von Carlo Paech wurde Improvisationstalent gefordert. Sein wichtigster Stab kam kaputt in Paris an, so dass er aus verkürztem Anlauf springen und sich mit 5,56 Meter zufrieden geben musste. Auch für Speerwerferin Linda Stahl lief es nicht ganz nach Wunsch. Für die 29-jährige Ärztin wurden 59,77 Meter und Platz acht in die Ergebnisliste eingetragen. „Wieder mal kein ultimativer Durchbruch heute, aber der achte Platz ist sicher wertvoller als die Weite“, erklärte sie auf Facebook.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.07.2015 11:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter