Stadtplan Leverkusen
31.05.2015 (Quelle: Evangelischer Kirchenkreis)
<< Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen   1 Jahr Balkantrasse >>

Aus dem Kirchenkreis fahren viele nach Stuttgart - und einige gestalten das Programm mit


"Für mich gehört der Kirchentag mit zum Besten, was die Kirche zu bieten hat," sagt der Steinbücheler Pfarrer Helmut Schmidt. Am Mittwochmorgen besteigen die meisten der 43-köpfigen Reisegruppe den Sonderzug nach Stuttgart, wo am Abend das Protestantentreffen mit Gottesdiensten eröffnet wird.

Weitere Gruppen machen sich aus Langenfeld mit Jugendmitarbeiterin Annettte Wittelsbürger, aus Küppersteg-Bürrig mit Pfarrer Bernd-Ekkehart Scholten auf den Weg sowie viele Einzelreisende - 10.000 aus der Ev.Kirche im Rheinland. „Ich freue mich sehr auf den Kirchentag in Stuttgart mit einem unglaublich vielfältigen und ansprechenden Programm und bin gespannt auf viele Begegnungen, die so nur bei Kirchentagen möglich sind“, sagt Schmidt, der die friedliche Stimmung besonders schätzt: „Von der Distanz, die sonst immer zwischen den Menschen herrscht, ist hier wenig zu spüren.“

Motto: "Auf dass wir klug werden"
Till Karsten Hesse ist wie Helmut Schmidt Synodalbeauftragter für den Kirchentag: „Seit 1985 fahre ich regelmäßig zum Ev. Kirchentag. Es bewegt mich immer wieder, wie sich junge Menschen und Erwachsene für den christlichen Glauben begeistern lassen. Ich selbst erwarte zahlreiche Impulse für mein christliches Leben und für die Gemeindearbeit in Monheim.“ Die Monheimer Gruppe wird von ihm sowie Pfarrerin Tanja Kraski und Jugendleiter Peter Rischard begleitet. Für Rischard, der auch mit Jugendlichen mit Behinderung teilnimmt, ist der Kirchentag eine Entdeckungstour: „Sei es, dass es um Kunst und Kultur, um Gottesdienstformen oder biblisches Nachdenken geht, Konzerte oder Aktionen, Mitmachmöglichkeiten oder Infokajüten einladen, überall wirst du etwas mitnehmen können. Zusammen mit anderen macht das Ganze - wenn es auch anstrengend wird - Spaß. Evangelische Kirche ist eine großartige Sache. Das kann man auf dem Kirchentag vielfach erleben.“
Am Stuttgarter Kirchentag nehmen rund 100.000 Menschen teil. Am Eröffnungsabend erwarten die Veranstalter 250.000 Gäste bei einem Straßenfest, das mit einem Lichtermeer (150.000 Kerzen) endet. In den folgenden drei Tagen gibt es Vorträge und Diskussion, Gottesdienste und Konzerte, Theater und Workshops. Das Motto stammt aus Psalm 90 und lautet: „Auf dass wir klug werden“.

Prominentes Programm
Beim Kirchentag sprechen der Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan, Bundespräsident Joachim Gauck und die Bundesminister Wolfgang Schäuble, Frank-Walter Steinmeier, Sigmar Gabriel, Thomas de Maizière, Heiko Maas, Gerd Müller und die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm, Margot Käßmann, Reinhard Kardinal Marx, der Kabarettist Eckart von Hirschhausen und der Sänger Andreas Bourani.

Langenfelder Beiträge
In einigen der vielen Veranstaltungen wirken Personen aus dem Kirchenkreis Leverkusen aktiv mit: Der Langenfelder Pfarrer Andreas Pasquay bietet im Ökumenischen Zentrum Bibliodrama/Bibliolog zwei Workshops an. Die Langenfelder Band SoulFood unter der Leitung von Mark Gierling hat sieben Auftritte in drei Tagen.
Wer nicht selbst nach Stuttgart fährt, wird in den Medien und unter www.kirchentag.de viel von dem Geschehen erfahren können. In der Langenfelder Martin-Luther-Kirche gibt es ein evangelisches Public Viewing: Den TV-Kirchentags-Schlussgottesdienst zum Thema „Mit dem Herzen wissen...“ am 7.Juni um 10:00 Uhr schauen sich die Gottesdienstbesucher gemeinsam auf großer Leinwand in der Kirche an. Es predigt die Hildesheimer Pastorin Nora Steen, die viele als Sprecherin des "Wort zum Sonntag" kennen.
Ort: Martin-Luther-Kirche, Trompeter Str.36, 40764 Langenfeld

Mit Soul und Groove nach Stuttgart: Band der Ev. Kirchengemeinde startet zum Ev. Kirchentag
Die Langenfelder Band SoulFood fährt mit insgesamt 9 Musikerinnnen und Musikern zum diesjährigen Ev. Kirchentag in Stuttgart, der unter dem Motto „Damit wir klug werden“ stattfindet. Die spielfreudige Band der Ev. Kirchengemeinde Langenfeld wurde unter vielen Mitbewerbern ausgewählt und wird nun insgesamt 7 mal in 3 Tagen auf größeren und kleineren Bühnen stehen und dort u. a. ihr Konzertprogramm „G(o)od vibrations für Kopf, Beine und Seele“ präsentieren. Das tanzbare Repertoire bietet neben neu arrangierten Gospel- und Soulklassikern auch eigene Stücke.
Zu den Höhepunkten zählt die musikalische Gestaltung einer Großveranstaltung in der Stuttgarter Porsche-Arena, zu der u. a. auch Salil Shetty, der Generalsekretär der Menschenrechtsorganisation „amnesty international“ erwartet wird.
Die Band unter der Leitung von Mark Gierling (Keyboards), trat in letzter Zeit u. a. bei den gemeinsamen Gospelkonzerten der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde in Erscheinung (gemeinsam mit den Chören von Esther Kim und Matthias Krella) und spielt seit einiger Zeit auch auf nicht kirchlichen Veranstaltungen. Sigrid Maresch (Gesang), Alexandra Visser (Altsaxofon und Flöte), Martina Rosenfeldt (Tenorsaxofon), Oliver Hoyer (Trompete), Harald Stober (Gitarre), Volker Arnold (Bass) und Tobias Haumann (Schlagzeug) werden in Stuttgart zusätzlich noch durch Isabel Weist (Gesang) unterstützt. Mark Gierling war bereits auf dem letzten Ev. Kirchentag mit seinem Jazzprojekt "Paul Gerhardt gets the Blues" in Hamburg aktiv. Auch dieses mal wird der Einsatz von der Ev. Kirchengemeinde Langenfeld großzügig unterstützt.
Mehr Infos gibt es im Internet unter www.soulfood-info.de und unter youtube, wo der eigens für den Kirchentag geschriebene Mottosong „Damit wir klug werden“ bereits tausendfach angeklickt wurde.


Bilder, die sich auf Aus dem Kirchenkreis fahren viele nach Stuttgart - und einige gestalten das Programm mit beziehen:
27.05.2015: SoulFood

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.12.2016 23:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter