Ailey II (New York City)

Künstlerischer Direktor: Troy Powell

Archivmeldung aus dem Jahr 2014
Veröffentlicht: 08.12.2014 // Quelle: KulturStadtLev

Mit den Choreographien „Virtues“ von Amy Hall Garner, „We“ von Robert Battle, „Rusty“ von Benoit-Swan Pouffer und „Revelations“ von Alvin Ailey
Musik (Bandeinspielung) von Sean Jones, Mikael Karlsson, Karl Jenkins u.a.

Ailey II ist die junge Company, "the next generation", des legendären Alvin Ailey American Dance Theater.
Der Tänzer und Choreograph Alvin Ailey, der Rassendiskriminierung selbst erleben musste, gründete 1958 seine Hauptcompagnie mit dem Ziel, Tänzer aller Hautfarben gemeinsam auf die Bühne zu bringen. Seit über fünfzig Jahren erzählen die virtuosen Ailey-Tänzer in ihren Stücken weltweit vom Leid, von Lebenslust, vom Aufbegehren des schwarzen Amerika.
1974 gründete der Choreograph, der 1989 starb, Ailey II. Ailey II vereint die Energie der talentiertesten jungen Tänzerinnen und Tänzern mit der Leidenschaft und Kreativität herausragender Choreographen. Unter der
Leitung (1974 – 2012) von Sylvia Waters entwickelte sich Ailey II weltweit zu einer der gefragtesten professionellen Compagnien für Modern Dance. Der neue künstlerische Leiter Troy Powell führt diese Erfolgsgeschichte weiter.
In der Tournee 2015 präsentiert sich Ailey II in Leverkusen mit einem Programm, das die Entwicklung und Vielschichtigkeit dieser besonderen Company zeigt.
Dazu gehört eine Choreographie, mit der Alvin Ailey Tanzgeschichte schrieb: „Revelations“ von 1960, ein Stück voll afro-amerikanischem Spiritual, Gospel und Blues. Von Robert Battle, dem Künstlerischen Direktor der Hauptcompagnie Alvin Ailey American Dance Theater, stammt das berührende Duett „We“, und „Rusty“ ist eine Kreation des in Frankreich geborenen Choreographen Benoit-Swan Pouffer, ehemals Tänzer bei Alvin Ailey Dance und langjähriger künstlerischer Leiter von Cedar Lake Contemporary Ballet. Mit dem Stück „Virtues“, einem energiegeladenen Stück das Contemporary, Modern und Jazz Dance verbindet, präsentiert Ailey II die junge Choreographin Amy Hall Garner, die als eines der kreativsten aufstrebenden Talente in der amerikanischen Tanzszene gilt.

Mehr über das Ailey II: http://www.alvinailey.org/about/company/ailey-ii/ailey-ii-company

Termin:
Dienstag, 13. Januar 2015
19:30 Uhr

Ort: Forum (Großer Saal)

Karten:
Nur noch wenige Restkarten über Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113)
Informationen unter www.kulturstadtlev.de


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.539

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "KulturStadtLev"

Weitere Meldungen