Stadtplan Leverkusen
19.11.2014 (Quelle: Falken)
<< Mitarbeiter von Bayer Vital spenden für Wildpark Reuschenberg   Gesamtschule Schlebusch und Bayer 04 Leverkusen setzen sich für Straßenkinder ein >>

Musik zum Tanzen und Nachdenken


SJD – Die Falken und das Kulturausbesserungswerk (KAW) laden ein zum Konzert am Freitag mit den „Offenders“, „eSKAlation“ und „Steckbeckenzecken“

Liebhaber von Rockmusik, Ska und Punk kommen am Freitag im KAW auf ihre Kosten. Gemeinsam mit dem Kulturzentrum hat der Kinder- und Jugendverband SJD – Die Falken das Konzert organisiert. Eröffnet wird der Abend von der Band „Steckbeckenzecken“ aus Leverkusen, die ihren Schlagerpunk zum Besten geben werden. Anschließend wird sich die Gruppe „eSKAlation“ aus Nürnberg dem Publikum präsentieren. Darauf folgen die „Offenders“, deren Bandmitglieder aus Italien und Berlin kommen. Die Band spielt Skamusik, die an die britische Mod-Bewegung, einer Jugendbewegung der 1960er Jahre erinnern. Ihre Texte haben dabei häufig einen politischen Inhalt.

„Dass wir auch politische Akzente bei dem Konzert setzen ist uns wichtig“, sagt Oliver Hein, Jugendbildungsreferent der Falken. Dabei ginge es vor allem um das Thema Anti-Rassismus. „Besonders freuen wir uns darüber, dass wir mit dem KAW zusammenarbeiten“, betont Hein.

Das Konzert am Freitag, 21.11.2014 beginnt um 20 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.


Bilder, die sich auf Musik zum Tanzen und Nachdenken beziehen:
00.00.2013: Offenders

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.06.2019 14:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet