Stadtplan Leverkusen
26.05.2014 (Quelle: Piraten)
<< Eröffnung des Panorama-Radweges "Balkantrasse" - 29.05.2014   Riesenschnauzer beisst Polizisten >>

PIRATEN entern den Stadtrat Leverkusen und sind betrübt über Europawahl-Ergebnis


Die Leverkusener Piraten haben sich Gedanken zu den Wahlergebnissen gemacht: "Wir haben es geschafft: Wir haben den #RatLev geentert. Wir haben 1000 Leverkusener davon überzeugt, uns ihre Stimme bei der Kommunalwahl zu geben und damit 1,7 Prozent der Stimmen erreicht. Zudem haben wir dazu beigetragen, dass Julia Reda, die im Wahlkampf auch in Leverkusen einen umjubelten Auftritt hatte, die PIRATEN im Europäischen Parlament vertreten wird.

Wir können darauf stolz sein, und wir danken unseren Wählern für ihr Vertrauen.

Dennoch schwingt bei uns PIRATEN ein mulmiges Gefühl mit. Es ist nicht nur das Gefühl, dass mehr drin gewesen wäre. 0,08% haben zum Beispiel dazu gefehlt, dass auch unser Leverkusener Fotios Amanatides nach Brüssel geschickt wird. Mit den 2,2% der Bundestagswahl wäre evtl. sogar drei PIRATEN-Mandate im Europäischen Parlament möglich gewesen. Es ist auch das Gefühl der Beklemmung angesichts 4,4% für die offen fremdenfeindlichen Gestalten von ProNRW vor Ort in Leverkusen, 7,0% für die rechtspopulistische AfD in Deutschland und einen dramatischen Ruck zu nationalistischen Parteien in fast ganz Europa.

Dagegen wirkt eine einzelne Piratin mit dem Ziel eines grenzenlosen Europas ein wenig verloren. Aber Julia Reda wird sich dagegen stemmen und die PIRATEN in Brüssel würdig vertreten. Dietmar Schaller, ab jetzt unser Pirat im Stadtrat von Leverkusen, wird Druck machen, um für mehr Demokratie, mehr Gerechtigkeit und mehr Freiheit in Leverkusen zu sorgen. Wir werden uns mit den über 100 neuen Mandatsträgern der PIRATEN in ganz NRW vernetzen und auch im Leverkusener Rat Möglichkeiten der konstruktiven Zusammenarbeit nutzen."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.05.2014 11:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter