Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Halloween-Festival 2000

27.-29.10. in der Fußgängerzone Opladen
Veröffentlicht: 19.09.2000 // Quelle: txt-redaktion

Vom 27. bis 29. Oktober ist Opladen wieder von allen guten Geistern verlassen. Zum zweiten Halloween-Festival ziehen dann nämlich Hexen, Vampire und Gespenster in unsere sonst so friedliche Stadt ein. Kinder und Jugendliche aus Opladen wollen mithelfen, es in Opladen diesmal gar fürchterlich spuken zu lassen.

Die Aktionsgemeinschaft Opladen als Veranstalter und die Hermanns & Medassi GbR als Organisator des Festivals haben alle Schulen und Kindergärten der Stadt eingeladen, sich mit originellen Verkleidungen, bizarren Masken und gruseligen Leuchtkürbissen am zweiten Halloween-Festival zu beteiligen. Die Mühe soll belohnt werden: Das Engagement der Kinder wird mit vielen Sachpreisen honoriert, die am Samstag, 28. Oktober, um 14 Uhr auf der Festival-Bühne in der Fußgängerzone überreicht werden. Zuvor präsentieren alle Teilnehmer der Kinder- und Jugendaktion zum Halloween-Festival am Mittwoch, 18. Oktober, 15 Uhr im Hotel Astor ihre Kreationen.

Für eine typisch amerikanische Atmosphäre in Opladen sorgen zum Halloween-Festival die Einzelhändler. Die Straßen sind mit US-Flaggen geschmückt, in den Schaufenstern leuchten dämonische Kürbis-Masken und das Programm der drei Tage hat US-Format.

Über 40 Aussteller und Akteure werden vom 27. bis 29. Oktober in der Opladener Fußgängerzone mitwirken, auch das zweite Halloween-Festival zu einem Erfolg werden zu lassen. Das Angebot reicht vom amerikanischen Gaumenschmaus bis hin zur Original Halloween-Geisterbahn.

Die Premiere des Opladener Festivals - die einzige Freiluft-Veranstaltung dieser Größe zu Halloween bundesweit - war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg. Die Organisatoren zählten über 50.000 Besucher, die Imbiss-Stände waren am Mittag des letzten Veranstaltungstages ausverkauft.

Zur Geschichte

Halloween war ein Fest der keltischen Druiden. Die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November symbolisierte im keltischen Kalender den Jahreswechsel, den Wechsel von der warmen in die kalte Jahreszeit. Seinen Ursprung hat das heutige Halloween in Irland. Dort ehrten die heidnischen Druiden in besagter Nacht den Todesfürsten Samhain und gedachten der toten Seelen.

Da die Kelten in dieser Nacht auch den Jahreswechsel vollzogen, galt die Nacht als güstig für Weissagungen - und die Menschen beteten um Glück für das bevorstehende Jahr.

Heute hat die Halloween-Nacht zwar an religiöser Bedeutung verloren - gefeiert wird trotzdem, vor allem im Ursprungsland Irland und in den USA. Halloween wird mit Kürbisgerichten, ausgehöhlten Kürbisköpfen als Laternen, phantastischen Verkleidungen und ausgelassenen Partys begangen. Kinder ziehen an diesem Tag als Hexen und Gespenster verkleidet von Haustür zu Haustür mit dem Spruch "Trick or Treat" - "Süßigkeiten - oder wir spielen Euch einen Streich"

Programmablauf


Freitag, 27.10.
15 UhrEröffnung mit Faßanstich durch Oberbürgermeister Paul Hebbel und den Vorsitzenden der AGO, Horst Purschke
17-20 UhrMusicshow auf der Bühne
18 UhrTypisch Wilder Westen, u.a. Vorführungen mit Bullenpeitschen


Samstag, 28.10.
11 UhrDie Tanzschule Kaechele zeigt den Vampiertanz auf der Bühne
12 UhrAuf geht's zum Bullenreiten
14 UhrPreisverleihung Kinder- und Jugendaktion zum Halloween-Festival auf der Bühne
15 UhrSquare Dance auf der Bühne
16 UhrBullenreiten
18-21 UhrDie "Rodeo Drive Band" sorgt für US-Stimmung auf der Bühne


Sonntag, 29.10.
11 UhrVorführungen der Tanzschule Kaechele auf der Bühne
12 UhrWer bezwingt den Bullen?
14 UhrSqare Dance auf der Bühne
15 UhrAmerican Football
16 UhrBullenreiten
18-20 Uhr"The Mevericks" Country Music auf der Bühne

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.347
Weitere Artikel vom Autor txt-redaktion