Stadtplan Leverkusen
24.09.1999 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Absperrungen wegen Seefest   Abo-Bestellungen jetzt >>

Vorermittlungen gegen Stadtdirektor eingestellt


"Kein Dienstvergehen erwiesen"

Das Ergebnis des Abschlußberichtes der Vorermittlungen gegen Stadtdirektor Dr. Wolfgang Schulze-Olden, die Oberbürgermeister Dr. Walter Mende als Disziplinarvorgesetzter gegen seinen Vertreter im Hinblick auf den Brandschutz im Forum eingeleitet hatte, liegt jetzt vor. Darin heißt es abschließend wörtlich: "Zusammenfassend bleibt festzustellen, daß ein Dienstvergehen von Herrn Stadtdirektor Dr. Schulze-Olden weder im Zusammenhang mit der Vorgehensweise bei der Beseitigung von Brandschutzmängeln im Forum ab September 1997 noch im Zusammenhang mit der Handhabung des Brandschutzes im Forum von 1987 bis August 1997 erwiesen ist."

Das Vorermittlungsverfahren wurde von einem neutralen Verwaltungsjuristen der Stadt Köln durchgeführt. OB Dr. Mende wird das Vorermittlungsverfahren nunmehr einstellen. Hierüber hat er am Dienstag (22. Juni) die Fraktionsvorsitzenden des Rates der Stadt Leverkusen schriftlich unterrichtet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.07.2017 19:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter