Stadtplan Leverkusen
06.05.2013 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< SPD betreibt Panikmache mit Riesen-Stelze!   Schulungen zum Qualitätssiegel >>

Drei Medaillen bei Westdeutschen Langstaffel-Meisterschaften


Zwei Titel und einmal Bronze gewannen die Staffelläufer am Wochenende bei den Westdeutschen Langstaffel-Meisterschaften in Menden.
Über 4x400-Meter der Männer waren Lars Niklas Heinke, Nils Büker, Nils Weispfennig und Robin Schembera unschlagbar. In 3:17,32 Minuten liefen die Bayer-04-Athleten zu Gold. Für Schlussmann Robin Schembera gab es knapp zwei Stunden später die nächste goldene Plakette. Über 3x1000 Meter brachte der 24-Jährige mit seinen Kollegen Carl Siemes und Daniel Gruber den Stab nach 7:28,07 Minuten als Erster über die Ziellinie.
„Das war eine gute Doppelbelastung und ein gelungener Test für mein erstes Einzelrennen“, resümierte Robin Schembera. Der Deutsche 800-Meter-Hallenmeister plant sein erstes Saisoneinzelrennen für in zwei Wochen am 20.Mai in Rehlingen.
Bronze ergatterte das 400-Meter-Quartett der männlichen U20 mit Dennis Golin, Alexander Huckenbeck, Maximilian Korn und Luca Wolf in 3:28,87 Minuten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.06.2013 23:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter