Stadtplan Leverkusen
06.12.2012 (Quelle: Bezirksregierung)
<< „Lesen verleiht Flügel“: Guck mal, Madita, es schneit   Öffnungszeiten der Stadtbibliothek >>

Wasserspiegel der Diepental-Talsperre wird gesenkt


Seit Mittwoch, den 05.12.2012 wird der Stauspiegel der Diepental-Talsperre auf dem Stadtgebiet von Leverkusen und Burscheid um insgesamt 80 cm abgesenkt. Zum Schutz der Fischpopulation wird der Stauspiegel täglich um 20 cm gesenkt. Dabei werden circa 15000 m³ Wasser pro Tag abgelassen.

Diese Maßnahme ist notwendig, da die Anlage zur Hochwasserentlastung der Talsperre nicht mehr dem erforderlichen Stand der Technik entspricht. Dies ergaben aktuelle Auswertungen aus Niederschlägen und Abflüssen. Für die in den nächsten Monaten möglichen Hochwässer, muss daher durch die Absenkung des Wasserspiegels zusätzlicher Stauraum geschaffen werden. Sobald die Hochwasserentlastungsanlage wieder vollständig funktionstüchtig ist, kann der Stauspiegel angehoben werden.

Mit der Diepental-Talsperre wird der Murbach aufgestaut. Die Talsperre wird von der Firma Wasserkraftwerk Leverkusen betrieben. Sie wurde 1902-1908 in Verbindung mit einer Wasserkraftanlage errichtet und hat ein Volumen von 326000 m³.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.12.2012 00:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter