Stadtplan Leverkusen
13.11.2012 (Quelle: Museum Morsbroich)
<< Autobahnkreuz Breitscheid - Schwerer Verkehrsunfall   Lauter Knall mit Folgen; Bundespolizei beschlagnahmt illegale "Böller" >>

LIFE IS GREAT / LIFE ISN´T FUNNY - für den Park von Schloss Morsbroich


Einweihungsfeier: Sonntag, 18. Nov.

Zwei weiße Luftballons hat Werner Reiterer abgeformt, in Kunststoff gießen lassen und im Park von Schloss Morsbroich installiert: einen im Schlosshof vor, den anderen hinter dem Museum.

„Lapidar mit schwarzem Filzstift beschriftet und kopfüber an einem Baum herabhängend, ist dem einen Ballon offensichtlich die Luft zum Fliegen abhandengekommen. Mit seinem Text: LIFE ISN´T FUNNY verweist er auf die bedrückenden Momente in unserem Leben. Sein emotionales Gegenüber mit der Aufschrift: LIFE IS GREAT entdeckt der Besucher bei einem Rundgang im Park hinter dem Museum. Über die Baumkrone hinausragend, fliegt dort in luftiger Höhe ein zweiter Ballon.
Die räumliche und kognitive Verschränkung beider Ballone zur Biografie eines Einzigen erfolgt durch den Betrachter. Letztlich zeigt die Installation die emotionale Verfasstheit eines einzigen Ballons. Da zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt immer auch ein räumlicher und somit auch zeitlicher Abstand besteht, spiegelt die Arbeit auch unsere eigene, sich permanent ändernde Gefühlswelt wider.“ (Werner Reiterer)
Die Außenskulptur ist ein Geschenk der „Freundinnen des Museums“, der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des MuseumsShops Morsbroich.

Sonntag 18.11.2012, 12:00



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
18.11.2012: Einweihung LIFE IS GREAT / LIFE ISN´T FUNNY

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.11.2012 09:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter