Erntedank im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer


Archivmeldung aus dem Jahr 2012
Veröffentlicht: 15.10.2012 // Quelle: Sensenhammer

11.00 Uhr: Zauberfrauen - Lieder und Erzählungen von zaubernden, verzauberten und zauberhaften Frauen mit dem Albert Maiden Triett
Wir unternehmen eine Reise in die prächtige Welt der Zauberfrauen, in eine Welt, in der scheue Elfen durch die Wälder huschen und nahenden Reitern den Kopf verdrehen. Mal fröhlich, mal traurig, mal zerstörend, mal helfend: so reichen sich böse Hexen und mildtätige Feen, stolzer Recke und armer Fiedler, weise Frau und übermütiges Mädchen die Hände zu einem märchenhaften Reigen.

Charlotte-Maria Brückner – Mezzosopran
Andrea Kramer-Rodermund – Klavier
Nike Roos - Erzählung und Rezitation

Weitere Informationen zum Albert Maiden Triett auf: www.albertmaidentriett.de

12.00 Uhr: gemeinsames Frühstück vom Büfett
Spenden sind herzlich willkommen.

14.00, 15.00 u. 16.00 Uhr (jeweils Beginn)
 Schmiedevorführungen
Die Hämmer dröhnen, der Boden erbebt - die alte Schmiedehalle erwacht wieder zum Leben. Im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer erleben Sie die hohe Kunst des Freiformschmiedens und unternehmen gleichzeitig eine Zeitreise in vergangene Arbeitswelten.

Das besondere Serviceangebot: Gegen einen kleinen Kostenbeitrag arbeitet der Sensenhammer Ihre Sense oder Sichel wieder auf und erspart Ihnen beispielsweise das mühsame Dengeln per Hand. Bringen Sie Ihre vielleicht lieb gewordenen, aber mittlerweile doch überholungsbedürftigen Schneidgeräte mit.

Termin: Sonntag, 21.10.2012, 11.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freudenthaler Sensenhammer
Eintrittspreise: Erw. 4,00 €, Kinder/Jugendl. 2,00 €, Familienkarte 8,00 €
– einschl. Dauerausstellung, Schmiedevorführungen


Erntedank
Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.405

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Sensenhammer"

Weitere Meldungen