Stadtplan Leverkusen
27.09.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle   Elfen mit Niederlagen gegen Oldenburg >>

Umwelttipp: Wer rastet, der rostet!


Knapp ein Viertel unserer täglichen Wege legen wir auf "Schusters Rappen", also zu Fuß zurück. Das ergibt etwa 90 Millionen emissionsfreie Personenkilometer pro Tag. Die Fußwege sind im Schnitt 1,4 km lang und werden in 23,5 Minuten, also mit 3,6 km/h zurückgelegt. Aus den Daten der 2010 erhobenen ADAC-Studie "Mobilität in Deutschland" geht auch hervor, dass der "Fußverkehr" sich bei uns zunehmender Beliebtheit erfreut.

Dennoch gibt es viele Menschen, die keine tausend Meter am Tag laufen. Damit setzen sie die eigene Gesundheit aufs Spiel. Die "aktive Mobilität" - die Fortbewegungsart durch eigene Körperkraft - kann sich bei vielen also durchaus noch steigern. Empfohlen wird eine mindestens einstündige Bewegung zu Fuß oder per Fahrrad täglich. Damit der Körper fit bleibt, sollte Bewegung in den Alltag integriert werden.

Der Fachverband Fußverkehr Deutschland (FUSS e.V.) und andere (Umwelt-) Organisationen möchten vor allem junge Menschen ansprechen. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Schul- und Kindergartenweg. Auf dem Schulweg zu Fuß verunglücken weniger Kinder als im Auto der Eltern.

In der Freizeit sind Wanderungen in einer schönen Landschaft ein tolles Erlebnis. Auch in Leverkusen gibt es attraktive Wege: am Rhein, entlang von Dhünn und Wupper, den Lucas-Weg, den Leverkusener Obstwanderweg, den Bergisch Neukirchener Rundweg.

Auf Wanderwegen in der Natur ist man relativ sicher. Bei der Überquerung von Fahrbahnen droht dagegen Gefahr. Hier passieren rund 80 Prozent aller Unfälle mit Fußgängerbeteiligung. In der dunklen Jahreszeit gilt daher besonders: Sehen und gesehen werden! Das Tragen heller Kleidung - am besten ausgestattet mit zusätzlichen Reflektoren - ist wichtig. Für Kinder gibt es nichts Besseres als eine Sicherheitsweste, nicht nur auf dem Schul- oder Kindergartenweg!

Ansprechpartner bei der Stadt Leverkusen für den Umwelttipp ist Rudolf Lattka. Er ist unter der Telefonnummer 0214/ 406-3245 zu erreichen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.10.2012 09:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter