Stadtplan Leverkusen
24.09.2012 (Quelle: OGV)
<< Tausende Menschen ließen sich "bewegen"   Gegen Oldenburg soll für die Elfen erster Sieg her >>

Von lokalen Maßnahmen am Standort zur globalen Verantwortung: Das soziale Engagement von Bayer im historischen Wandel


Der Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V. Leverkusen zeigt mit Kooperationspartnern in der Villa Römer und an Außenstandorten anlässlich des 100. Jahrestages der Verlegung des Konzernsitzes der Bayer AG nach Leverkusen eine Ausstellung, die die Entwicklung des Bayerwerkes zum Chempark und die damit verbundene Bedeutung für unsere Region dokumentiert.

Im Rahmen des Begleitprogrammes wird es einen weiteren Vortrag geben.

Der Vortrag beinhaltet den Wandel des sozialen Engagements des Bayer-Konzerns vom 19. Jahrhundert bis heute. Was als Programme zur Mitarbeiter-Bindung an den Niederrhein-Standorten begann, ist heute Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung eines global agierenden Unternehmens.

Veranstalter: Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V. Leverkusen (OGV)

Referent: Herr Dirk Frenzel, Leiter Gesellschaftspolitik und Umwelt - Bayer AG Konzernkommunikation

Eintritt inkl. Ausstellung für Erwachsene 4,00 Euro (ermäßigt Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende 2,00 Euro)

Samstag, 13. Oktober 2012 um 17.30 Uhr

Villa Römer – Haus der StadtgeschichteHaus-Vorster Str. 6, 51379 Leverkusen-Opladen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.01.2018 15:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter