Hilfe für Partnerstadt Chinandega

Ein Zeichen der Solidarität

Archivmeldung aus dem Jahr 2011
Veröffentlicht: 05.12.2011 // Quelle: Stadtverwaltung

Eine Woche lang standen Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe der Pestalozzischule am Backofen, um Pizza und Kuchen an ihre Mitschüler zu verkaufen.

Den Reinerlös, stolze 160,65 Euro, spenden sie für gleichaltrige Kinder und Jugendliche in de nicaraguanischen Partnerstadt Chinandega, die dort keine Schule besuchen können, sondern arbeiten müssen.

In einer Feierstunde überreichen sie ihre Spende am Montag, 05 Dezember, an einen Gast aus Chinandega: Javier Espinoza, den Leiter des Partnerschaftsbüros "Chinantlán". Die Hilfsorganisation Chinantlán realisiert seit Jahren soziale Projekte in der nicaraguanischen Partnerstadt und hatte in diesem Jahr um Unterstützung für Kinderarbeiter gebeten. Von ihm erfuhren die Schüler der Pestalozzischule anhand von Fotos, wie das Leben von Gleichaltrigen im fernen Nicaragua aussieht.

Interessierter Zuhörer im Publikum war auch Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn. Er hatte zu Beginn des Jahres zu Spenden für die "Campaña Cien" aufgerufen und überbrachte eine gute Nachricht: Durch die Spende der Pestalozzi-Schule ist ein Gesamtbetrag von 6.443,75 € für Kinderarbeiter in Chinandega zusammengekommen, den die Sparkasse Leverkusen auf 7.000,- € aufstocken will.

Javier Espinoza hält sich zu einem Fachaustausch in Leverkusen auf, um über den Fortschritt der Projekte zu berichten und mit Leverkusener Partnern über die Hilfsmaßnahmen zu beraten. Er ist zu Gast bei der Nicaragua-Arbeitsgruppe Leverkusen, die für Samstag, 10. Dezember, zu einer Salsa-Party in das Kulturausbesserungswerk einlädt. Mit der "Noche de Salsa" feiert Leverkusen das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Chinandega. .

Karten zu 12 €/ ermäßigt 8 € sind an der Abendkasse erhältlich sowie bei den Vorverkaufsstellen: Antiquariat Lichstraße in Wiesdorf, Bioladen in Opladen, Birkenbergstraße sowie die Buchhandlung Gottschalk in Schlebusch.

Es spielen "Salsa Picante" und die Vorgruppe "Allegría" um den Sänger Daniel Jimenez aus Chinandega.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.932

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 648 Aufrufe

Leverkusen: Städtische Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab Juli mehr Gehalt - Stadt beschließt einheitliche Höhergruppierung

lesen

Platz 2 / 596 Aufrufe

GIANTS und Currenta: Gemeinsam für den Standort Leverkusen

lesen

Platz 3 / 596 Aufrufe

Leverkusen: Nur noch eingeschränkte Verzehrempfehlung in der Opladener Neustadt

lesen

Platz 4 / 596 Aufrufe

Unaufhaltsame BAYER GIANTS Leverkusen: Siegreich trotz Herausforderungen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24

lesen

Platz 5 / 596 Aufrufe

Mit dem Zug zum Karneval nach Köln: Zusätzliche Verbindungen und Spezialtickets

lesen

Platz 6 / 595 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 595 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 8 / 595 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 9 / 595 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 595 Aufrufe

Änderungen der Abfuhrtermine in Leverkusen während der Rosenmontagswoche

lesen