Stadtplan Leverkusen
06.10.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Neue Druckleitung im "Freudenthal"   Urkundenübergabe Generationsfreundliches Einkaufen >>

Umwelttipp Oktober


Energiewende selbst gemacht

Die "Energiewende" ist in aller Munde. Das heißt, bis zum Jahr 2022 werden alle deutschen Atomkraftwerke abgeschaltet und liefern keinen Strom mehr. Wie soll der Ausfall ausgeglichen werden? Vor allem durch stärkere Nutzung erneuerbarer Energien und Energieeinsparung - sagt die Politik. Da die privaten Haushalte etwa 40 Prozent der Energie verbrauchen, ist auch ihr Beitrag gefragt.
Die Verbraucherzentrale und das Klimaschutzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen haben daher die Kampagne "Meine Wende" gestartet. Ziel ist zu zeigen, wie man eine persönliche Energiewende einleiten und dabei noch Geld sparen kann. Der Strompreis hat sich in den letzten zehn Jahren etwa verdoppelt. Daher ist bei den Energiekosten auch von der "zweiten Miete" die Rede. Ein Grund mehr, aktiv zu werden. Fachleute halten für möglich, dass der Energieverbrauch in privaten Haushalten auf ein Drittel zu senken sei.
Kern der Kampagne bildet das Internetportal www.meine-wende.de.Dort werden kleine oder große Schritte zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz gezeigt. Ein Mausklick zeigt, wie es richtig gemacht wird: beim Heizen, Lüften, Einkaufen, Waschen, Kochen, Spülen und vielen anderen alltäglichen Dingen. Weitere Links, Hintergrundinformationen, Rechenbeispiele, Hinweise auf Beratungsangebote und Förderprogramme runden das Angebot ab.
Ansprechpartner bei der Stadt Leverkusen ist Rudolf Lattka (Tel. 0214-406 3245)
Umwelttipps


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.10.2011 16:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter