Bergischer Markt gibt den Startschuss - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Bergischer Markt gibt den Startschuss

Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft 2011
Veröffentlicht: 30.08.2011 // Quelle: LVR

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) lädt ein zu einem Bergischen Markt auf Schloss Burg am 10. und 11. September von 10 bis 18 Uhr mit regionalen Spezialitäten und Produkte - von der Wolle bis zum Obstbrand. 20 Aussteller präsentieren die Vielfalt des Bergischen Landes.
Hier dürfen natürlich die klassischen bergischen Waffeln und Kottenbutter (Mettbrote) im Angebot nicht fehlen.

Auch die Regionalmarke bergisch pur präsentiert ihre Bandbreite vom Metzger bis zum Imker, beziehungsweise von der Rinderbratwurst bis zum Honig. Kunst und Handwerk aus der Region sind unter anderem durch einen Schmied vertreten. Das Projekt "Vielfalt lebt" setzt sich für den Erhalt seltene Haustierrassen im Bergischen Land ein und ist mit Pferden, Schafen und Hühnern vor Ort. Wer es etwas "wilder" liebt, ist am Stand der Kreisjägerschaft Remscheid richtig.

Weitere Verkaufs- und Informationsstände runden das Programm ab. Der Eintritt zum Bergischen Markt ist kostenfrei.

Wer mehr zur Geschichte des Bergischen Landes erfahren möchte, geht mit den Wupper Tells in der näheren Umgebung von Schloss Burg auf Entdeckungstour: Ingelore Spies erzählt am Samstag "Burger Geschichten" und Bernd Erlenkötter führt am Sonntag zur geheimnisumwitterten Ringwallanlage Galapa (Details sind dem Veranstaltungsprogramm zu entnehmen).

An beiden Tagen bietet der Bergische Ring e.V. und das Obus-Museum Solingen einen Pendelverkehr ab Solingen Hauptbahnhof zum Bergischen Markt mit zwei historischen O-Bussen an (Haltestellen und Abfahrtszeiten: www.obus-museum-solingen).

Der Bergische Markt ist der Auftakt zur Reihe "Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft", die der LVR vom 10. bis 25. September 2011 unter der Schirmherrschaft der NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ausrichtet. Dabei stellen die Veranstalter den Menschen im Rheinland ihre Heimat vor und machen die Vielfalt von Natur, Kultur und Landschaft erlebbar. Aktionsraum für 2011 ist die bergische Kulturlandschaft zwischen "Wupper und Ruhr".

Leverkusener können mit dem Rad entlang der Wupper auf einer geführten Tagestour des ADFC anreisen. Gestartet wird um 10 Uhr am Naturgut Ophoven.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.651
Weitere Artikel vom Autor LVR