Viermal Gold in Gladbeck


Archivmeldung aus dem Jahr 2011
Veröffentlicht: 11.07.2011 // Quelle: TSV Bayer 04

Vier Titeln haben die Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen von den NRW-Meisterschaften mitgebracht. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Sieg von Hammerwerfer Sven Möhsner und der vierfache Erfolg der Stabhochspringer.
Ein Zentimeter trennte Sven Möhsner im Hammerwurf von der 70-Meter-Marke. Mit 69,99 Metern holte sich der DM-Dritte vor seinem Trainingskollegen Benjamin Boruschewski Gold.

Im Stabhochsprung der Männer gingen Platz eins bis fünf an die Bayer-04-Athleten. Marvin Caspari setzte sich im vereinsinternen Duell mit 5,20 Metern durch. Zweiter wurde Florian Sürth mit 5,10 Metern, dahinter kamen Leo Lohre (5,00 m), Tim-Marvin Grimberg (4,70 m) und Mehrkämpfer Nils Weispfennig (4,70 m) auf die weiteren Ränge.

Weitere Titel sammelten 800-Meter-Läuferin Christina Müller (2:16,94 min), Lisa Kurschilgen im Weitsprung (5,84 m) sowie Sebastian Kneifel aus verkürztem Anlauf im Hochsprung mit 2,10 Metern.

Bei den Frauen sprang Ricarda Berding mit 1,74 Meter zu Silber, auch der dritte Platz ging mit Linda Zuber (1,74 m) an eine Leverkusenerin. Ebenfalls auf den Silberrang kam Sarah Lippold mit 55,62 Meter im Hammerwurf sowie Nils Weispfennig über 110 Meter Hürden (15,29 sec) und der aus Neuseeland nach Leverkusen gewechselte Dreispringer David Lane (13,91 m).


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.023

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen