Stadtplan Leverkusen
30.06.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ludwig-Rehbock-Anlage: Historische Parkanlage wird saniert   Stärkerer Fokus auf Innovation und Marketing: Wechsel in der Geschäftsleitung von Bayer MaterialScience >>

Japan und Mexiko im Goldenen Buch


Es blieb lange unklar, ob es in den Zeitrahmen der Teams passte, doch am Ende wurde das Warten belohnt. Die Frauen-Teams Japans und Mexiko haben sich am Donnerstag, 30. Juni, einen Tag vor Ihrer Begegnung im Rahmen der FIFA-Frauen Fußball-Weltmeisterschaft, ins Goldene Buch der Stadt Leverkusen eingetragen.

Leverkusens Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und der Leiter des WM-Büros, Hans Becker, begrüßten die Teams am Rande der jeweiligen Stadionbesichtigung in der Mixed Zone des WM-Stadions und wünschten beiden Mannschaften Glück und Erfolg für die Partie am 1. Juli. Sie versicherten den Mannschaften eine großartige Atmosphäre vor über 20.000 Besuchern in Leverkusen.

OB Buchhorn verwies darauf, dass möglicherweise eines der beiden Teams im Falle des Gruppensieges im Viertelfinale am 9. Juli erneut in Leverkusen zu Gast sein könne. Beiden Mannschaftsführerinnen wurde ein Wappenteller der Stadt und ein Leverkusener WM-Ball überreicht.


6 Bilder, die sich auf Japan und Mexiko im Goldenen Buch beziehen:
30.06.2011: Unterschriften von Team Mexiko
30.06.2011: Leonardo Cuellar, Trainer Mexikos und OB Reinhard Buchhorn
30.06.2011: Maribel Dominguez, Spielfüherin Mexikos und OB Reinhard Buchhorn
30.06.2011: Schlange stehen japansicher Spielerinnen am Goldenen Buch
30.06.2011: Trainer Norio Sasaki und Hans Becker, WM-Büro Stadt Leverkiusen
30.06.2011: Unterschriften vom Team Japan

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.10.2012 01:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter