„Villeneuve d'Ascq & Flandern"

Auf den Spuren Napoleons in Nord-Frankreich und Flandern

Archivmeldung aus dem Jahr 2011
Veröffentlicht: 25.05.2011 // Quelle: OGV

iel und Quartier dieser Studienreise in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Leverkusen e.V. (DFG) ist die Leverkusener Partnerstadt Villeneuve d'Ascq in Nordfrankreich, von wo aus Exkursionen auf den Spuren Napoleons in Nordfrankreich und Flandern unternommen werden. Die Stadt Lille mit ihren prachtvollen Bauwerken, aber auch die Städte Boulogne, St. Omer, Seclin und Waterloo sind Ziele dieser Reise.

Eine Fahrt entlang der Küste mit diversen Besichtigungen von Festungen, Schlachtfeldern, Kirchen und Museen sowie kulinarische Genüsse runden die Fahrt ab. Die Organisation des Programms vor Ort erfolgt durch den Partnerverein, der "Société Historique de Villeneuve d´Ascq et du Mélantois". Während der Studienreise sind die Teilnehmer im Hotel Morphée in Villeneuve d'Ascq untergebracht. Die Reise erfolgt mit einem modernen Fernreisebus. Die Leitung der Reise haben Michael D. Gutbier M.A. (OGV) und Sylvain Calonne (SHVAM).
Veranstaltungszeitraum: 20. Juli bis 24. Juli 2011
Abfahrt: Mittwoch, 20. Juli 2011 um 08:00 Uhr, Bahnhof Opladen
Mindestteilnehmer: 20
Anmeldeschluss: 15. Juni 2011
Anmeldung: OGV Geschäftsstelle Telefon (02171) 47843
Leistungen: Fahrt in einem modernen Reisebus, Halbpension, Eintritte, Führungen
Veranstalter: Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V. Leverkusen (OGV) in Kooperation mit der Société Historique de Villeneuve d´Ascq et du Mélantois (SHVAM) und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Leverkusen e.V. (DFG)


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.903

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "OGV"

Weitere Meldungen