Stadtplan Leverkusen
22.04.2011 (Quelle: Katholisches Bildungswerk)
<< Neustadtfest wird 3 x 7 alt: Teilnahmeanmeldung ab sofort möglich   Kein Tanz am Karfreitag >>

Filmcafé Schlebusch zeigt: Die weiße Band


Im Filmcafé Schlebusch zeigt das Katholische Bildungsforum Leverkusen in Kooperation mit dem Alten Bürgermeisteramt den Film:

Das weiße Band - Eine deutsche Kindergeschichte
D/A/F/I 2009 , Regie: Michael Haneke, 144 Min., schwarzweiß

Ein Dorf im Nordosten Deutschlands wird 1913/14 von rätselhaften Zwischenfällen heimgesucht. Rückschauend erinnert sich der Lehrer in einer chronikhaften Off-Erzählung an die gewaltsamen Vorkommnisse, deren Hintergründe nie geklärt werden. In konzentrierten Schwarz-Weiß-Bildern entwirft Michael Haneke mit großer erzählerischer Meisterschaft das Bild eines gespenstischen Mikrokosmos, der so sehr auf Abhängigkeit, Angst und Unterwerfung gebaut ist, dass der Ausbruch des Ersten Weltkriegs wie ein Ventil erscheint. Ein visuell und inszenatorisch bestechendes Drama über die Genese einer autoritätshörigen Gesellschaft aus dem Geist preußisch-protestantischer Untugenden.

Mi. 18.05.2011, 15:00 und 19:00 Uhr

Einführung und Filmgespräch um
15.00 Uhr: Ursula Klemm-Mayer,
19.00 Uhr: Thomas von der Heide

Gebühr: € 3,00 je Termin

Ort: Altes Bürgermeisteramt, Bergische Landstraße 28, Schlebusch

Platzkarten können am Spieltag ab 9.30 Uhr im Alten Bürgermeisteramt erworben werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.04.2011 18:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter