Stadtplan Leverkusen
05.11.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Seniorenkino   Leo Lohre - Neuanfang in Leverkusen >>

Scheck für "Kein Kind ohne Mahlzeit"


Der Scheck für die Aktion "Kein Kind ohne Mahlzeit" ließ nicht lange auf sich warten. Rund10 Tage nach dem Spiel gegen Mainz 05, bei dem Bayer 04 Leverkusen den Würstchenverkauf in den Dienst der guten Sache gestellt hatte, überreichte Bayer 04 Kommunikationsdirektor Meinolf Sprink Leverkusens Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn am Donnerstag, 4. November, vor dem Euro League Spiel gegen Aris Saloniki der BayArena den symbolischen Scheck über 5.000 €..
Die Aktion "Kein Kind ohne Mahlzeit" der Stadt Leverkusen ermöglicht es Kindern aus sozialschwachen Familien, vergünstigt an den Schulmahlzeiten teilzunehmen. Beim Bundesliga-Spiel von Bayer 04 gegen den FSV Mainz 05 (Sonntag, 24. Oktober) wurde durch den "Wurstumsatz" und die Versteigerung der getragenen Trikots ein Betrag von 5.000,- Euro für die Aktion erzielt . Diesem Engagement hate sich auch Vittel als Wasserpartner von Bayer 04 angeschlossen und weitere 1.000 € der Aktion zur Verfügung gestellt Weitere 5.000 € flioßen, wie bereits berichtet, aus dem Abschiedsspiel von Bernd Schneider in diese Aktion, so dass mittlerweile stolze 11.000 € für die Aktion zusammen gekommen sind. Oberbürgermeister bedankte sich ausdrücklich für diese "gelebte soziale Verantwortung", die der Verein mit diesem Engagement für einen guten und wichtigen Zweck an den Tag gelegt habe." Ich bin dem Verein auch in Namen der vielen Kinder dankbar, die von dieser Hilfe profiteiren werden", betonte Oberbrügermeister Buchhorn.
Die Aktion ist aber mit dieser Scheckübergabe keineswegs beendet. Bayer 04 hat der Stadt den Mannschaftssatz der Trikots vom Spiel am 24. Oktober, jeweils vom Spieler handsigniert, zur Verfügung gerstellt. Diese Trikots sollen am Samstag, 4. Dezember, auf dem Wiesdorfer Weihnachtsmarkt für "Kein Kind ohne Mahlzeit" versteigert werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.09.2015 11:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter