Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

„Abenteuer Lesen": Halloween

Veröffentlicht: 20.10.2010 // Quelle: Stadtverwaltung

Mollie ist total genervt: Kaum ist der Sommer da, steht ihre Kusine Felizitas auf der Matte. Und das ist für Mollie eine echte Zumutung, denn Felizitas ist ein geradezu ekelhaft braves Mädchen. Immer sagt sie Bitte und Danke, räumt ihr Zimmer auf, spielt so gut Cello, dass man ihr einfach zuhören muss
- kurz, sie ist die wandelnde Pest! Aber dieses Jahr hat Mollie richtig Glück. Während einer Gewitternacht findet sie nämlich heraus, dass Felizitas Angst vor Gespenstern hat. Mollie ist begeistert und für sie steht fest: Das muss man unbedingt ausnutzen!
Am Freitag, 29. Oktober, sind alle interessierten Kinder ab sechs Jahren herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort:
Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen
im Landrat-Lucas-Gymnasium, Peter-Neuenheuser-Straße 7-11

Unter dem Motto "Abenteuer Lesen" kann in der Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen freitags die aufregende Welt der Bücher entdeckt werden.

Diesmal wird es gruselig in der Bibliothek: Klemens Büsch liest aus dem Buch "Das Gespenst mit den roten Augen" von Michael Morpurgo.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.304
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung