Stadtplan Leverkusen
02.06.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Toooor!   Nichtraucherwettbewerb „Be smart – don´t start“ >>

Mit Knöllchen gegen Spritfresser


OGS Waldschule setzen ein Zeichen für den Klimaschutz

12 Kinder der Offenen Ganztagsschule Waldschule verteilten am Dienstag in der Innenstadt von Schlebusch "Klimaknöllchen". Die roten "Strafzettel" hatten die jungen Klimaschützer selbst gebastelt. "Dein Auto erzeugt zu viel CO2! Reduziere Deine CO2-Emissionen und hilf mit, unseren Planeten zu retten! Jetzt Gegensteuern!", heißt es auf der Vorderseite. Vorschläge wie das funktionieren kann, bieten die jungen Klimaaktivisten auf der Rückseite an: z.B. "Früher hochschalten und nicht rasen", "Car-Sharing", "Kurze Wege zu Fuß gehen" oder "Fahrgemeinschaften gründen".
Ziel der Aktion war es, die größten "Spritfresser" anzumahnen, die den Klimawandel weiter beschleunigen: große Geländewagen und Sportkarossen, die viel Sprit verbrauchen und somit unnötig viel CO2 produzieren. "Es geht bei der Aktion nicht darum, Klimasünder an den Pranger zu stellen, sondern ins Gespräch zu kommen, wachzurütteln und Bewusstsein zu wecken für eine klimafreundlichere, zukunftsfähige Lebensweise", erklärte Bert Gigas vom NaturGut Ophoven. Er leitet die Offene Ganztagsgruppe der Waldschule.
Die Schüler verteilten aber nicht nur rote Knöllchen, sondern auch gelbe und grüne für spritsparende Autos sowie selbstgebastelte Papierblumen, mit denen sie den Menschen dankten, die ohne Auto klimafreundlich unterwegs waren. "Jugendliche sind die Hauptbetroffenen der zukünftigen Auswirkungen des Klimawandels", so Gigas "sie sollen mit gestalten und entscheiden, in welche Richtung sich die Erde in Zukunft dreht."
Die kleinen Klimaschützer sind im Rahmen der landesweiten Klimaknöllchen - Aktionstage unterwegs, die vom Eine Welt Netz NRW initiiert und in Schlebusch vom NaturGut Ophoven umgesetzt werden. Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Städten NRWs verteilten am 29. Mai und am 1. Juni "Klima-Knöllchen" auf Parkplätzen in den Stadtzentren.
Die Leverkusener Klimakampagne:Die Aktion ist Teil der Leverkusener Kampagne "Klimaschutz - jeder jeden Tag", die seit Oktober 2007 vom NaturGut Ophoven, dem BUND und dem NABU organisiert wird. Aktionen und Veranstaltungen mit vielen Tipps und Anregungen für das tägliche Leben bringen Leverkusener Bürgern den Klimaschutz nahe. Mehr unter: www.naturgut-ophoven.de

Umwelt


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.08.2014 21:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter