Stadtplan Leverkusen
28.04.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Altersgerecht leben und wohnen in Quettingen   Lutfullin: „Die Menschen müssen sich auch sicher fühlen“ >>

Freie Fahrt am Willy-Brandt-Ring


Kanalbaustelle Willy-Brandt-Ring/Carl-Duisberg-Straße/Edith-Weyde-Straße wird fertig gestellt

Gute Nachricht für alle Verkehrsteilnehmer, zu deren Wegstrecke normalerweise regelmäßig der Willy-Brand-Ring gehört: Im Laufe dieser Woche werden die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen (TBL) die Arbeiten am Kanalnetz im Bereich Willy-Brandt-Ring/Carl-Duisberg-Straße/Edith-Weyde-Straße abschließen. .Anschließend wird die ursprüngliche Verkehrsführung wieder freigegeben, so dass der Verkehr dort in der kommenden Woche wieder fließen kann.

Im Nachgang werden noch Markierungsarbeiten der Fahrbahn folgen, die jedoch später im Rahmen einer Wanderbaustelle innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Tagen realisiert werden. Dadurch werden keine längerfristigen Verkehrsbehinderungen entstehen..

Seit Oktober vergangenen Jahres mussten umfangreiche Tiefbauarbeiten, vor allem im Kreuzungsbereich Willy-Brandt-Ring / Carl-Duisberg-Straße durchgeführt werden.

Rohre mit Innendurchmessern von 300-1200 mm wurden in Tiefenlagen bis zu 5 m unter Verkehr verlegt. Dies geschah teilweise in unterirdischer Stollenbauweise, um die Verkehrsführung auf dem Willy-Brandt-Ring weiterhin zu ermöglichen.
15 Schachtbauwerke wurden neu hergestellt beziehungsweise umgebaut.

Die Fertigstellung, die eigentlich für Anfang März geplant war, verzögerte sich durch den außergewöhnlich langen Winter um einige Wochen.

Die TBL bedanken sich bei allen Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.12.2015 00:16 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter