Stadtplan Leverkusen
16.01.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Alexander Hahn wird Zweiter in Lausanne   Rekordbrudermeister: Kurt Blatt nach 25 Jahren Amtszeit für weitere 2 Jahre gewählt >>

Gruber mit erfolgreichem Saisonauftakt – Doppelerfolg für Rothes


Zwar waren es nicht die erhofften 5,70 Meter, aber mit guten 5,50 Metern ist der Leverkusener Stabhochspringer Hendrik Gruber auf der eigenen Anlage Nordrhein-Hallenmeister geworden. Einen Zweifacherfolg feierte Niklas Rothes. Der A-Jugendliche war sowohl über 60 Meter Hürden als auch über 200 Meter nicht zu schlagen. Damit sorgte das Duo für drei von insgesamt 14 Bayer-Siegen am ersten Wettkampftag.

„Für den Saisoneinstieg ist das schon sehr gut“, resümierte Gruber seine Leistung in der Leverkusener Leichtathletik-Halle, glaubt aber auch, dass die Hallen-WM-Norm (5,70 m) für ihn weiterhin möglich ist. „Ich habe das Potenzial für diese Höhe und denke, dass ich das in dieser Saison schaffen kann.“

Für Kurzsprinter Niklas Rothes war der erste Wettkampftag gleich doppelt erfolgreich. Erst entschied er in 8,03 Sekunden die 60 Meter-Hürden für sich und gab dann als Sieger über 200 Meter (22,04 sec) ebenfalls eine gute Visitenkarte ab. „Mit den Zeiten bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden, das hatte sich in den letzten Wochen beim Training schon angedeutet.“ Für die Zukunft hält Rothes eine Steigerung noch für möglich: „Bei den Deutschen Meisterschaften kann es noch etwas schneller gehen.“

Für Hochspringerin Kimberly Jeß lief es dagegen nicht wie gehofft. Die 17-Jährige setzte sich zwar erwartungsgemäß in der weiblichen Jugend A durch, blieb aber mit 1,76 Meter deutlich unter ihren Möglichkeiten. „Ich hatte diese Woche Probleme mit dem linken Fuß und konnte kaum laufen“, erklärte Jeß.

Für das beste Ergebnis in der B-Jugend sorgte Sonja Mosler (TV Herkenrath). Die 16-Jährige war über 400 Meter eine Klasse für sich und sprintete die zwei Hallenrunden in 54,59 Sekunden. Damit ist die Bergisch-Gladbacherin fast eine Zehntelsekunde schneller als die Führende der Deutschen Jugend-Hallenbestenliste aus dem vergangenen Jahr (Christian Klopsch; 54,68 sec.).

Alle Leverkusener Sieger im Überblick:

Männer: Hochsprung: Benjamin Ellerbrock (2,04 m); Stabhochsprung: Hendrik Gruber (5,50 m); Hammerwurf: Benjamin Boruschewski (65,73 m).
Männliche Jugend A: 200 Meter: Niklas Rothes (22,04 sec); 60m Hürden: Niklas Rothes (8,03 sec); Dreisprung: Valentin Maus (13,83 m); Diskuswurf: Marc Decker (43,57 m).
Frauen: 200 Meter: Mareike Peters (24,34 sec); 400 Meter: Wiebke Ullmann (54,44 sec); 800m: Saskia Janssen (2:09,67 min); 60m Hürden: Carolina Dressler (8,81 sec); Dreisprung: Katrin Krause (12,18 m).
Weibliche Jugend A: 800m: Lena Klaassen (2:10,99 min); Hochsprung: Kimberly Jeß (1,76 m).

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.tsvbayer04-leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.06.2018 10:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter