Stadtplan Leverkusen
20.05.2009 (Quelle: Bayer 04)
<< Verletzte Radfahrer nach Frontalzusammenstoß   Bismarckstraße wird erneut gesperrt >>

Bayer 04-Frauen verpflichten U17-Talent Lynn Mester


Die Frauenfussball-Abteilung von Bayer 04 Leverkusen baut weiter auf junge Talente: Auch U17-Europameisterin Lynn Mester wird ab dem Sommer im Trikot der Werkself auflaufen.

Die offensive Mittelfeldspielerin, die aktuell bei den männlichen B-Junioren des SV Westfalia Osterwick spielt, hat in Leverkusen einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2011 unterschrieben. "Dass wir für die kommende Saison schon so viele Auswahlspielerinnen verpflichten konnten, zeigt ganz klar, dass diese Talente die gute sportliche Perspektive bei Bayer 04 erkennen", freut sich Trainerin Doreen Meier über den Neuzugang für ihr Team.

"Lynn Mester ist eine der herausragenden Juniorenspielerinnen in Deutschland. Sie bringt viele kreative Impulse ins Spiel und wird in unserem Mittelfeld sicher für einigen Wirbel sorgen", erläutert Meier die Stärken der 17-Jährigen. "Lynn hatte auch Gespräche mit Erstligisten, doch unser langfristiges Konzept hat sie schließlich überzeugt. Zudem lassen sich in Leverkusen Schule oder Beruf auf der einen und Leistungssport auf der anderen Seite ideal miteinander verbinden, was in Zukunft immer wichtiger sein wird." So wird auch die Junioren-Europameisterin, die aktuell noch die 11. Klasse eines Kamener Gymnasiums besucht, im Sommer bei Bayer eine Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation beginnen.

Lynn Mester feierte bereits im Alter von 15 Jahren ihr Debüt im DFB-Trikot. Nach ersten Spielen für die U15- und U16-Auswahl kommt die Offensivakteurin seit 2007 regelmäßig für die deutsche U17-Nationalmannschaft zum Einsatz, wo sie in bislang 23 Partien 12 Tore erzielte. Gemeinsam mit Bayer 04-Torfrau Lisa Schmitz gewann die 17-Jährige im vergangenen Jahr in Frankreich den U17-Europameistertitel, bei der WM in Neuseeland erreichte sie mit der DFB-Auswahl Platz 3.

"Bayer hat sich wirklich um mich bemüht. Hier kann ich eine Ausbildung machen und gleichzeitig auf hohem Niveau spielen und trainieren", erklärt Lynn Mester ihre Beweggründe für den Wechsel an den Rhein. Den ersten Kontakt zu Bayer 04 stellte übrigens ihr Cousin Mathias Mester her: Der 22-Jährige ist einer der erfolgreichsten Athleten der Behindertensportabteilung des TSV Bayer 04 und gewann bei den Paralympics in Peking die Silbermedaille im Kugelstoßen. "Matthias hat mir viel von den guten Bedingungen in Leverkusen erzählt. Und natürlich ist es auch schön, dass ich mit Lisa Schmitz, Johanna Elsig, Bella Linden und Kathrin Hendrich schon vier meiner zukünftigen Mitspielerinnen aus der Nationalmannschaft kenne. Ich glaube, dass wir gemeinsam im nächsten Jahr den Aufstieg in die Bundesliga schaffen können."

Lynn Mester
Geburtsdatum: 27.03.1992
Geburtsort: Coesfeld
Beruf: Schülerin
Position: Mittelfeld/Angriff
Länderspieleinsätze: U17 (23), U16 (6), U15 (4)
Bisherige Vereine: SV Westfalia Osterwick


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.06.2013 19:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter