Stadtplan Leverkusen
10.07.2000 (Quelle: Bayer)
<< Wie der Wildpark Arten schützt   Neue Stockschirme in der Stadt-Info City-Point >>

Bayer tritt dem Internet-Marktplatz yet2.com bei
Plattform für die kommerzielle Nutzung von Bayer-Technologien


Globaler Handel mit Know-how

Die Bayer AG, Leverkusen, ist dem Technologie-Marktplatz der Firma yet2.com als Gründungsmitglied beigetreten. yet2.com, im vergangenen Jahr in Cambridge, USA, gegründet, vermarktet über das Internet Patente, Lizenzen und Erfindungen. "Bayer erreicht so eine weltweite Plattform für die Vermarktung von eigenem Know-how und den schnellen Zugriff auf neue und exakt in das eigene Portfolio passende Technologien", erklärt Bayer-Forschungsvorstand Dr. Pol Bamelis.

Käufer und Verkäufer bringt yet2.com mittels einer speziell entwickelten Suchmaschine zusammen. Sie gibt in einem ersten Schritt gratis die technologischen Basisinformationen frei. Weitergehende Erklärungen und ein eventueller Vertragsabschluss kosten Gebühren. Interessant für die teilnehmenden Firmen ist der unkomplizierte, Branchen übergreifende und globale Ansatz des Marktplatzes.

In yet2.com sieht Dr. Bamelis für den Chemie- und Pharmakonzern Bayer vor allem eine wirkungsvolle Ergänzung der bisherigen Vermarktungsmöglichkeiten der Technologien, die von Bayer entwickelt, aber nicht kommerziell genutzt werden.

Die 1999 gegründete yet2.com Inc. betreibt seit Februar 2000 den ersten global und Branchen übergreifend operierenden Internet-Marktplatz für den Handel mit Intellectual Property. Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen mit Sitz in Cambridge, Massachusetts (USA), unterhält Niederlassungen in Manchester (England) und Tokio (Japan). Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.yet2.com

Bayer ist ein internationales Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie mit einem breiten Sortiment von Produkten und Leistungen aus den Bereichen Gesundheit, Landwirtschaft, Polymere und Chemie. Bayer erzielte 1999 mit weltweit 120.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 27,320 Milliarden Euro. Weitere Informationen im Internet unter http://www.bayer.com


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.10.2015 23:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter