Stadtplan Leverkusen
05.12.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Baumfällungen auf dem Friedhof Bergisch Neukirchen   Bewohnerparken in Wiesdorf >>

Horbach GmbH fördert Bayer-Leichtathletik bis 2012



v.l.n.r. Leichtathletik-Abteilungsleiter Joachim Strauss, Horbach-Geschäftsführer Stefan Mercier, Leichtathletik-Geschäftsführer Paul Heinz Wellmann
Foto: Paniczek
Die Bayer-04-Leichtathleten können trotz der vom Hauptsponsor Bayer verkündeten Etatkürzungen beruhigt in die Zukunft blicken. Neben der Verlängerung mit dem langjährigen Partner „adidas“ konnte Abteilungsleiter Joachim Strauss im Finanzdienstleister Horbach GmbH einen neuen Sponsor bekannt geben. Beide Verträge laufen bis zum Jahre 2012. Strauss blickt dabei auf schwierige Verhandlungen zurück: „Es war nicht einfach, Sponsoren zu gewinnen. Letztlich ist es uns aber gelungen, mit unserem Nachwuchskonzept zu argumentieren und trotz des mäßigen Abschneidens der deutschen Leichtathleten bei den Olympischen Spielen in Peking neue Partner zu überzeugen.“

Der bisherige Sponsor „adidas“ verstärkt durch die Vertragsverlängerung sein Engagement in der Leichtathletik und setzt – wie mit dem unlängst mit dem Internationalen Leichtathletikverband (IAAF) geschlossenen Millionenvertrag – weiter auf die Popularität und Attraktivität dieser Sportart. Neu ist die Unterstützung der Horbach GmbH, die zusammen mit ihrer Muttergesellschaft AWD talentierte Athleten im „Team Olympia 2012“ fördern wird. „Von der Zusammenarbeit mit Horbach und deren Geschäftsführer Stefan Mercier versprechen wir uns einen Kontakteinstieg in die Versicherungsbranche“, erklärte Abteilungsleiter Strauss, der nach seinem Ausscheiden aus der Bayer AG eine neue berufliche Herausforderung in einer großen deutschen Versicherungskanzlei gesucht hat. Der Jurist hofft durch seine neue Tätigkeit auf die Erschließung weiterer Finanzquellen und zeigt sich zuversichtlich, dass „unsere Athleten die zwei Sponsorenengagements durch weitere Weltklasseleistungen rechtfertigen“.

Derweil haben Strauss und Geschäftsführer Paul Heinz Wellmann die Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Der bekannteste Name unter den fünf Neuzugängen ist der von Cathleen Tschirch. Die deutsche 200-Meter-Meisterin von 2007 und Olympia-Starterin vollzog aus privaten Gründen einen Wechsel nach Leverkusen und wird die Gruppe von Karl-Heinz Düe verstärken. „Cathleen Tschirch ist auf uns zugekommen und wir mussten nicht lange nachdenken, um ihrer Bitte nachzukommen. Sie ist eine der besten deutschen Sprinterinnen und hat noch einige gute Jahre vor sich“, betonte Wellmann.

Zudem orientieren sich Weitspringerin Kathrin van Bühren (Kevelaer SV) sowie die Nachwuchsathleten Sarah Lippold (Hammerwurf/ Leichlinger SC), Laura Lienshöft (Hochsprung/ Schweriner SC), Julia Dobmeier (Hindernis/ TV Hermeskeil) und Marc Decker (Kugel- und Diskuswurf/ LA TuS Mayen) zum TSV Bayer 04 Leverkusen. Lippold, Dobmeier und Decker gehören in der nächsten Saison im ersten Jahr der A-Jugend an. Lippold wurde 2008 deutsche Jugend-Meisterin in Berlin, Dobmeier belegte Rang zwei der Deutschen B-Jugend-Bestenliste über 1500 Meter Hindernis und Decker schaffte in der abgelaufenen Saison die fünftbeste Leistung mit der Kugel. Die 26 Jahre alte van Bühren kann eine Bestleistung von 6,65 Metern aufweisen und ist deutsche Vize-Meisterin.

Den Verein verlassen hat Weitspringer Sebastian Bayer. Den deutschen Meister im Weitsprung, der bei Olympia in der Qualifikation ausgeschieden ist, zog es „der Liebe wegen“ zu seiner Freundin, der Hürdensprinterin Carolin Nytra, nach Bremen. „Das hat uns schwer getroffen, weil Sebastian einer der jungen Sportler ist, die bei uns zu einem Spitzenathleten gereift sind“, erklärte Leichtathletik-Chef Strauss. „Allerdings verfolgen wir seit langem das Konzept, dass unsere Athleten auch in Leverkusen trainieren Die Verpflichtung von externen Sportlern haben wir schon vor Jahren aufgegeben.“


Bilder, die sich auf Horbach GmbH fördert Bayer-Leichtathletik bis 2012 beziehen:
00.12.2008: Wellmann, Mercier, Strauss

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.11.2016 18:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter