Jubel beim TSV Bayer 04 Leverkusen: Britta Heidemann gewinnt olympisches Gold!


Archivmeldung aus dem Jahr 2008
Veröffentlicht: 13.08.2008 // Quelle: TSV Bayer 04

15:49 Uhr! Großer Jubel in Leverkusen! Britta Heidemann gewinnt souverän und überzeugend gegen die Rumänin Ana-Maria Branza olympisches Gold.

Die erste Medaille in Peking für einen Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen war zugleich das erste Damen-Degenfechtgold für Deutschland bei olympischen Spielen überhaupt. Mitglieder und Fans fieberten beim Finale in der Sportgaststätte Gäßler auf der Kurt-Rieß-Anlage des TSV Bayer 04 Leverkusen mit. Groß war der Jubel als Britta Heidemann in dem überaus spannendem Finale gegen die Weltranglisten Zweite aus Rumänien mit einem Doppelpunkt zum 15:11 den Olympiasieg perfekt machte. Dieter Böcker, Abteilungsleiter Fechten beim TSV Bayer Leverkusen, ist begeistert: „Das war eine herausragende, absolut tolle Leistung. Ich freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit Britta.“

Vor ihrem Goldfight musste die amtierende Weltmeisterin sich im Halbfinale bei der Neuauflage des vorjährigen WM-Finals durchsetzen. Gegen ihre chinesische Freundin Li Na reichten am Ende vier Doppeltreffer in Folge zum 15:13 Sieg und Einzug ins Gold-Finale. In den Vorkämpfen gewann die Leverkusenerin gegen Samuelsson aus Schweden (15:10) und Hyo Jung Jung aus Korea (12:5).


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.264

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen