Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Stadt wünscht „Toi-Toi-Toi" für Peking

Veröffentlicht: 29.07.2008 // Quelle: Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Ernst Küchler hat den 18 Leverkusener Olympioniken, die in den nächsten Tagen zu den Olympischen Spielen nach Peking aufbrechen, in einem persönlichen Schreiben an Klaus Beck, den Vorsitzenden des TSV Bayer 04 Leverkusen, und an Christian Ohm, den Chef des RTHC Leverkusen, viel Glück und (Medaillen)-Erfolg gewünscht. Der TSV Bayer 04 entsendet 16 Sportlerinnen und Sportler nach Peking, für den RTHC Leverkusen gehen die beiden Ruderer Gregor Hauffe und Toni Seifert an den Start.
Dass ein so großer Kader aus Leverkusen anreist, so der OB in seinem Schreiben, sei Beweis für die exzellente Betreuung und Unterstützung, die die Athletinnen und Athleten in Leverkusen genießen.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.820
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung