Markus Esser auch in Fränkisch-Crumbach unter Olympianorm


Archivmeldung aus dem Jahr 2008
Veröffentlicht: 03.06.2008 // Quelle: TSV Bayer 04

Hammerwerfer Markus Esser beißt sich weiter die Zähne an der Olympianorm für Peking (China) aus. Auch im dritten Wettkampf in Fränkisch-Crumbach blieb er mit 77,22 Metern unter dem Richtwert von 78,50 Metern. Der Bayer-04-Werfer setzte sich gegen den Mainzer Jens Rautenkranz (76,19 m) durch. Einen Tag vorher kam Esser bei einer Platzeinweihung in Wiesbaden, wo er außer Konkurrenz warf, auf 77,62 Meter.

Den fünften Platz belegte in Fränkisch-Crumbach Essers Vereinskamerad Benjamin Boruschewski mit 72,50 Metern. Im Juniorenwettbewerb musste sich Sven Möhsner mit 70,57 Metern nur dem Frankfurter Sergej Lidvinov (73,51 m) geschlagen geben. Benjamin Hedermann landete auf Rang fünf 61,11 m. Im Wettbewerb der männlichen A-Jugend schaffte Fabian Hedermann Platz vier (63,35 m).

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.728

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen