"Soziale Stadt Rheindorf-Nord": Arbeitsgruppen treffen sich - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1101 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1052 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 744 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 725 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 725 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 722 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 715 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 709 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

"Soziale Stadt Rheindorf-Nord": Arbeitsgruppen treffen sich

Veröffentlicht: 25.03.2008 // Quelle: Stadtverwaltung

Galini Amanatidou, Stadtteilmanagerin für das Programm „Soziale Stadt Rheindorf-Nord", lädt ab April alle interessierten Rheindorfer Bürgerinnen und Bürger zur aktiven Teilnahme an verschiedenen Arbeitsgruppen ein.
Für drei der insgesamt sechs Arbeitsgruppen stehen nun die Termine für die konstituierenden Sitzungen fest. Treffpunkt ist jeweils die Hoffnungskirche in der Solinger Str. 101 in Rheindorf:
Die AG „Zusammenleben in Rheindorf, Integration von Neubürgern, Neues Wohnen im Alter und ganzheitliches Belegungsmanagement" trifft sich am Donnerstag, 1. April, 18.30 Uhr.
Die AG „Stadtteilfeste, Kleinprojekte, Vereinsaktivitäten, kleine ergänzende Bildungsangebote, 50 Jahre Rheindorf" lädt für Montag, 7. April, 19.00 Uhr zum ersten Treffen ein.
Die AG „Jugend, Bildung, Sport, Jugendhaus / Bürgerzentrum" trifft sich erstmals am Donnerstag, 17. April, 18.30 Uhr.
Sobald die ersten Termine für die übrigen drei Arbeitsgruppen „Maßnahmen der Wohnungsgesellschaften, Verschönerung des Königsberger Platzes, Freiraumgestaltung: Plätze, Straßen, Parks"; „Gesundheitsförderung" sowie „Beschäftigungsprojekte" feststehen, wird Stadtteilmanagerin Amanatidou die Öffentlichkeit ebenfalls einladen.
Anmeldungen können direkt an das Stadtteilbüro Rheindorf, Königsberger Platz 21, gerichtet werden. Galini Amanatidou nimmt Anmeldungen gerne persönlich, auf dem Postweg oder telefonisch unter 02 14/2 06 60 14 oder 02 14/4 06-50 07 entgegen.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.360
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung