Stadtplan Leverkusen
16.01.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Film ab-Kino in Lützenkirchen zeigt: Die Perlenstickerinnen – Frankreich 2004   Felix-Award für Anne-Kathrin Elbe >>

Silke Spiegelburg liebäugelt mit nationalen Hallen-Rekord


Mit den Nordrheinhallen- und Winterwurfmeisterschaften steigt ein großer Teil der Leverkusener Leichtathleten traditionell in die überdachte Wettkampfsaison ein. Fast 1.000 Athleten der Aktiven- und Jugendklassen gehen an diesem Wochenende in der Bayer-04-Halle auf Medaillenjagd. Für Stabhochspringerin Silke Spiegelburg soll es dabei einen ersten Angriff auf den Deutschen Hallenrekord geben.

4,71 Meter ist das große Ziel des Winters für Spiegelburg, womit die Deutsche Meisterin die aktuelle nationale Bestmarke der Mainzerin Carolin Hingst um einen Zentimeter verbessern würde. Ob es bei den Nordrheinmeisterschaften schon klappt, will Trainer Leszek Klima noch nicht sagen, aber 4,60 Meter traut er seiner Athletin zu. Spannende Wettkämpfe erwartet Klima auch von seiner männlichen Trainingsgruppe: „Alle sind sehr gut drauf“, behauptet er und fügt schmunzelnd hinzu: „Das ist fast schon erschreckend.“

Siebenkämpferin Christine Schulz hat ein volles Programm für die zwei Wettkampftage eingeplant, um ihre Form für die Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften eine Woche später in Frankfurt-Kalbach zu testen: Sie geht über 60 Meter Hürden, im Hoch- und Weitsprung sowie im Kugelstoßen an den Start. Die frisch gekürte Gewinnerin des Felix-Award für „Courage im Sport“, Anne-Kathrin Elbe, will nicht nur ihren Vorjahressieg über 60 Meter Hürden wiederholen, sondern auch über die 60 Meter und mit der Staffel erfolgreich sein.

Zudem präsentieren sich die Neu-Leverkusener bei den Landestitelkämpfe erstmals in eigener Halle. Hochspringer Benjamin Ellerbrock und Marc Dittmann zeigten sich bereits gut aufgelegt: Im ostwestfälischen Clarholz sprang Ellerbrock 2,12 Meter, Dittmann erreichte 2,09 Meter. Nur vier Tage später beendete Ellerbrock das Hochsprung-Meeting in Köln als bester Deutscher auf Rang sechs und stellte mit 2,14 Meter seine Bestleistung ein.

Die ersten Wettbewerbe in Leverkusen beginnen am Samstag um 11:30 Uhr mit dem Weit- und Stabhochsprung der Männer, dem Kugelstoßen der weiblichen Jugend A und den Hürden-Vorläufen der weiblichen Jugend B. Am Sonntag fällt der erste Startschuss für die Geher bereits um 09:30 Uhr.

Die kompletten Teilnehmerlisten, einen vollständigen Zeitplan sowie weitere Informationen gibt es unter www.lvnordrhein.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.01.2015 09:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet