Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1551 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1332 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 3 / 1288 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 4 / 1182 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 961 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 6 / 849 Aufrufe

Öffnungszeiten zu Karneval 2023

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Leverkusen belegt Platz 7 von 71 im Ranking der dynamischsten deutschen Großstädte  

lesen

Platz 8 / 744 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 742 Aufrufe

S-Bahn S6 fährt ab 17. Oktober wieder bis Leverkusen-Chempark – Busanbindung sichergestellt und Leihradangebot erhöht

lesen

Platz 10 / 735 Aufrufe

Bahnhof Leverkusen-Mitte: neue Umleitung zu den Gleisen (wird früher aufgehoben)

lesen

U19-Talente feiern ersten Auswärtssieg

Veröffentlicht: 19.11.2007 // Quelle: Bayer-Giants

Die Basketballer der BAYER GIANTS ACADEMY konnten am vergangenen Sonntag ihre Negativserie auf fremdem Parkett endlich beenden: Bei den Young Dragons Quakenbrück kamen die Schützlinge von Trainer Dr. „Speedy“ Anton zu einem 78:69-Sieg und feierten somit den ersten Auswärtserfolg der Saison.

Von Beginn an deuteten die Jung-GIANTS an, dass sie mit der richtigen Einstellung angereist waren. Bereits im ersten Viertel sicherten sich die Gäste eine Führung, die sie im Laufe des Spiels nicht mehr abgeben sollten (23:29).

Besonders das Reboundverhalten der BAYER-Talente bereitete den Hausherren Schwierigkeiten: Unter den Körben dominierten die großen Jungs um Florian Trmal mit insgesamt 50 Rebounds.

Die jungen Drachen versuchten die ACADEMY durch eine ständig wechselnde Verteidigung aus dem Rhythmus zu bringen, was allerdings nur bedingt gelang. Zwar produzierten die Leverkusener 24 Ballverluste, die Führung gaben sie jedoch bis zum Schluss nicht mehr ab.

Neben Florian Trmal, der mit 25 Punkten und 15 Rebound sein fünftes „Double-Double“ der Saison ablieferte, freute sich der erst 16 Jahre alte Mathis Mönninghoff über das Sonderlob von Trainer Anton: „Mathis hat als einer der jüngsten Spieler der Mannschaft vor allem in der Verteidigung überzeugt. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Leistung, die meine Jungs heute gezeigt haben.“

Die ACADEMY-Talente stehen nach ihrem ersten Auswärtssieg auf Platz vier der Nordwest Division. Diesen Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den NBBL-Playoffs berechtigt, gilt es nun zu verteidigen.

Am nächsten Spieltag empfangen die Leverkusener U19-Basketballer den noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus Oldenburg (Sonntag, 25.11., 13:30 Uhr, Herbert-Grünewald-Halle).

Punkte für die BAYER GIANTS ACADEMY: Trmal (25), Rentzsch (14), Mönninghoff (12), Pytlinski (8), Kruchen (8), Vucinic (6), von Heeremann (3), Jördell (2), Agyapong, Hennel

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.017
Weitere Artikel vom Autor Bayer-Giants