Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Melanie Kraus startet beim Frankfurt-Marathon

Veröffentlicht: 14.10.2007 // Quelle: TSV Bayer 04

Langstrecklerin Melanie Kraus will ihre gute Form ein weiteres Mal unter Beweis stellen und hat ihre Startzusage für den Frankfurt-Marathon am 28. Oktober gegeben. Für die 20. der Weltmeisterschaften von Osaka ist es nach Düsseldorf im Mai und dem WM-Rennen im September bereits der dritte Wettkampf in diesem Jahr über die klassische 42,195-Kilometer-Distanz.

„Ich bin in Osaka sehr gut ins Ziel gekommen und habe mich schnell erholt. Das hat mir viel Rückenwind gegeben“, erzählt Kraus. Druck verspürt die 32-Jährige, die das erste Mal in einem Jahr drei Marathonläufe bestreitet, kaum: „Ich kann ganz befreit an den Start gehen, denn ich habe 2007 schon viel erreicht – Düsseldorf im Frühjahr war super und auch bei der WM habe ich mich so teuer wie möglich verkauft.“

Angestrebt hat die Apothekerin, die die Frankfurter Strecke bereits von 2001 kennt, eine Zeit unter 2:31:00 Stunden. Bei dieser Marke liegt die Norm für die Olympischen Spiele 2008 in Peking. Für das richtige Tempo auf dem Weg dahin wird erneut Martin Czarnietzki sorgen. „Er ist ein sehr guter Freund und psychologisch sehr wichtig für mich“, betont Kraus die Aufgabe ihres Vereinskollegen. Bereits beim Düsseldorf-Marathon führte er die Leverkusenerin in 2:30:38 Stunden auf den zweiten Platz.

Dass in Düsseldorf-Siegerin Luminita Zaituc (LG Braunschweig) und Europameisterin Ulrike Maisch (Rostock) zwei weitere hochklassige deutsche Frauen in der Mainmetropole starten werden, sieht Kraus als Herausforderung an: „So zeigt sich direkt, wie ich im nationalen Vergleich dastehe.“

Weitere Informationen gibt es unter www.frankfurt-marathon.com.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.113
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04