Stadtplan Leverkusen
11.09.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Tag des offenen Denkmals in der Villa Römer   Bahnübergang gesperrt >>

Ausbildung bei der Stadt Leverkusen 2008


Auch im kommenden Jahr bietet die Stadt Leverkusen wieder Ausbildungsmöglichkeiten in den nachfolgend genannten Berufsbildern an:
Diplom-Verwaltungswirt/in Stadtinspektoranwärter/in)
• Ausbildungsbeginn: 1.9.2008
• Ausbildungsdauer: 3 Jahre
• Praktische Ausbildung und Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung abwechselnd jeweils in Blockform

Sachbearbeitende Tätigkeit in allen Verwaltungsbereichen Verwaltungsfachangestellte/r
• Ausbildungsbeginn: 1.8.2008
• Ausbildungsdauer: 3 Jahre
• Praktische Ausbildung und berufsbegleitender Besuch der Berufsschule

Sachbearbeitende Tätigkeit in allen Verwaltungsbereichen Kfz-Mechatroniker/in
• Ausbildungsbeginn: 1.8.2008
• Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
• Praktische Ausbildung und berufsbegleitender Besuch der Berufsschule

Ausbildung erfolgt als Auftragsausbildung durch die Technischen Betrieben Leverkusen (AöR) bei Wuppermann Bildungswerk Leverkusen (WBL) Mechatroniker/in
• Ausbildungsbeginn: 1.8.2008
• Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
• Praktische Ausbildung und berufsbegleitender Besuch der Berufsschule

Ausbildung erfolgt bei den Technischen Betrieben Leverkusen (AöR) Brandmeisteranwärter/in
• Ausbildungsbeginn: 1.7.2008
• Ausbildungsdauer: 18 Monate
• Praktische Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Leverkusen und Besuch der Feuerwehrschule Köln
Voraussetzung für die Ausbildung ist eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung Bewerbungsschluss ist der 8. Oktober diesen Jahres. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0214/406-1139 (Frau Claudia Schmidt).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.08.2018 22:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet